Fortschrittliche Technologien – VARTA®

Fortschrittliche Technologien stärken das VARTA® Produktportfolio für höhere Marktanforderungen

  •  Neue VARTA Promotive EFB-Batterie mit einzigartigem  Säurezirkulator

  •  Neue EFB- und AGM-Batterien ergänzen das VARTADynamic Trio

  • VARTA Start-Stop Service Program (VSSP 2.1) der nächsten Generation ermöglicht Werkstätten den schnellen und einfachen Batterieservice

Frankfurt – 17. September 2014. Johnson Controls, ein globales Industrieunternehmen mit Kerngeschäftsfeldern in der Automobil- und Gebäudebranche, stellt auf der Automechanika 2014 die neue VARTA Promotive Batterie mit EFB-Technologie für Nutzfahrzeuge vor – eine Innovation für Nutzfahrzeuge, die alle Anforderungen von Lkw-Fahrern und Betreibern moderner Fahrzeugflotten erfüllt.

Die Anforderungen an Batterien für Nutzfahrzeuge nehmen ständig zu. Moderne Lkws sind mit zahlreichen elektronischen Geräten ausgestattet, darunter Unterhaltungssysteme, Kühlschränke und Mikrowellengeräte. Die Promotive EFB-Batterie von VARTA ist die erste EFB-Nutzfahrzeugbatterie mit einem einzigartigen Säurezirkulator. Sie wurde speziell für leistungsstarke Nutzfahrzeuge mit großem Energiebedarf entwickelt, die auch an die Vibrationsfestigkeit hohe Anforderungen stellen und beispielsweise die Installation im Heckeinbau erfordern. Die technologischen Merkmale der Batterie garantieren eine verbesserte Leistung und höchste Zuverlässigkeit beim täglichen Einsatz auf den Straßen. Der innovative Säurezirkulator dient dazu, den Effekt der Säureschichtung wirkungsvoll zu verhindern. Promotive EFB-Batterien besitzen eine längere Zyklenlebensdauer als jede andere Batterie auf dem Markt. Die entsprechend den höchsten Qualitätsstandards in Europa hergestellten Promotive EFB-Batterien versorgen Nutzfahrzeugflotten zuverlässig mit Energie und reduzieren Ausfallzeiten enorm.

Der einzigartige Säurezirkulator ist eine VARTA Technologie, die Maßstäbe setzt, eine bessere Säurezirkulation garantiert und die optimale Ladungsaufnahme sicherstellt. Die Batterie zeichnet sich durch eine deutlich längere Lebensdauer aus und reduziert das Ausfallrisiko erheblich. „Mit der neuen VARTA Promotive EFB-Batterie können Großhändler und Betreiber von Fahrzeugflotten ihren Kunden eine neue innovative Technologie bieten, die nicht nur alle Anforderungen moderner Fahrzeuge erfüllt, sondern auch mit höherer Zuverlässigkeit aufwartet und Ausfälle vermeidet“, so Florence Bailleul, Vice President & General Manager Aftermarket EMEA.

Größere Auswahl von VARTA® Automotive Batterien

Darüber hinaus präsentiert Johnson Controls auf der Automechanika 2014 sein erweitertes Angebot von VARTA Autobatterien. Das VARTA Dynamic Trio (BLACK, BLUE und SILVER) wurde durch zwei führende Technologien ergänzt – AGM und EFB. „Verbraucher legen heute zunehmend Wert auf umweltfreundliche und hochwertige Produkte, die in Europa hergestellt werden“, erklärt Bailleul. „Johnson Controls hat die veränderten Erwartungen der Autofahrer erkannt und sein Portfolio durch fortschrittliche Technologien ergänzt, um Kunden umweltfreundlich produzierte Batterien mit einer längeren Lebensdauer anbieten zu können.“

Die neuen VARTA BLUE DYNAMIC EFB- und VARTA SILVER DYNAMIC AGM-Batterien sind nicht nur für Fahrzeuge mit einer umfangreichen Ausstattung von Verbrauchern und hohem Energiebedarf ideal geeignet, sondern sie sind auch die perfekte Lösung für Fahrzeuge mit Start-Stop-Technologie. Beide Batterien bieten eine höhere Zyklenfestigkeit und überzeugen durch besondere Zuverlässigkeit und hohe Startleistung. AGM- und EFB-Batterien werden in einem besonders sauberen Produktionsprozess hergestellt, bei dem der

Energieverbrauch und die Treibhausemissionen um jeweils 20 % reduziert werden konnten.

VSSP 2.1 unterstützt Werkstätten beim schnellen Batterieaustausch

Als weiteres Highlight stellt Johnson Controls die nächste Generation des VARTA Start-Stop Service Programms (VSSP 2.1) vor. Mit VSSP 2.1 können Werkstätten jede Batterie schnell, professionell und in kürzester Zeit austauschen. Durch die neu integrierte Offline-Funktion ist das Gerät ohne Internetverbindung einsetzbar, um jeder Werkstatt maximale Flexibilität zu bieten. Die schnellere und optimierte Menünavigation und die illustrierten Austauschanweisungen stellen sicher, dass selbst ein komplexer Batterieaustausch anwenderfreundlich durchgeführt werden kann.

„Fortschrittliche Technologien stärken das VARTA Produktportfolio und helfen uns, die steigenden Marktanforderungen zu erfüllen“, so Bailleul. „Wir bieten ein vollständiges Produkt- und Serviceangebot, um den veränderten Erwartungen und Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.“

Johnson Controls Power Solutions präsentiert das neue Produktportfolio sowie seine Service- und Technologie-Innovationen vom 16. bis zum 20. September auf der Automechanika 2014 in Frankfurt/Deutschland. Sie finden unseren Stand C41 in Halle 3.1.

Quelle: www.jci.com

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top