SKF erweitert Sortiment – Schmierfettpressen

Lincoln PowerLuber: SKF erweitert ihr Sortiment an Schmierfettpressen

Auf der Frankfurter Automechanika stellt SKF in Halle 9, Ebene 2, Stand D17, erstmals die europäische Version der Schmierfettpresse Lincoln PowerLuber 1880 mit 20 Volt-Lithium-Ionen-Akku vor.

Auf der Automechanika präsentiert SKF die brandneue europäische Version der akkubetriebenen Lincoln Schmierfettpresse der Reihe PowerLuber 1880. Der überarbeitete, drehmomentstarke Druckkopf mit zweitourigem Motor fördert große und kleine Schmierfettvolumina mit bis zu 690 bar und verfügt über einen 20 V-Lithium-Ionen-Akku.

Das Multifunktionsdisplay des PowerLuber zeigt neben dem Akkustand auch den Fettdurchfluss und weitere Werte an. Der integrierte Durchflussmesser meldet Schmierstoffverluste, beugt so Messfehlern vor und gewährleistet eine zuverlässige Schmierung.

Der neue, robust und schlank ausgeführte Dreipunktfuß sorgt sowohl für eine stabile Position des PowerLuber beim Schmiervorgang als auch für eine einfache Handhabung. Durch die kleinen Abmessungen und das geringe Gewicht sind enge Bereiche gut zugänglich und der Bediener ermüdet auch bei längeren Routinearbeiten nicht so schnell. Die integrierte LED leuchtet den Arbeitsbereich gut aus.

Nähere Informationen zum europäischen Lincoln PowerLuber mit 20 V-Lithium-Ionen-Akku bei SKF auf der Automechanika in Halle 9, Ebene 2, Stand D17.

Quelle: www.skf.de

 

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top