MOTUL 8100 Eco-clean+ 5W30

High-Performance-Motorenöl jetzt auch mit Jaguar Land Rover Freigabe

Als eines der ersten Motorenöle verfügt das vollsynthetische High-Performance-Motorenöl MOTUL 8100 Eco-clean+ 5W30 ab sofort über die neue Jaguar Land Rover Freigabe STJLR.03.5005. Damit ist der Schmierstoffproduzent erneut führend auf dem Markt.

Motorenöle zählen heute zu den wichtigsten Konstruktionsmerkmalen im modernen Verbrennungsmotorenbau. Daher verlangt auch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Motorenkonzepte vom Motorenöl, dass es heute bei reduzierter Ölkapazität, flexiblen Wartungskonzepten und extremen Betriebsbedingungen deutlich mehr leistet als noch vor 10 Jahren. „Unseren Ruf als einer der führenden Spezialisten in der Schmierstoffherstellung konnten wir jetzt erneut bestätigen.

So sind wir einer der ersten Produzenten auf dem Markt, die ab sofort über die neue Jaguar Land Rover Freigabe STJLR.03.5005 für unser High-Performance-Motorenöl MOTUL 8100 Eco-clean+ 5W30 verfügen“, sagt Alexander Hornoff, Leiter Technik MOTUL Deutschland GmbH. Die Notwendigkeit dafür ergab sich aus der Tatsache, dass Jaguar Land Rover Anfang 2014 ein eigenes Service-Fill-Freigabesystem eingeführt hat. Die neue Jaguar Land Rover Freigabe STJLR.03.5005 löst somit die bisher verwendete Anforderung von Ford WSS-M2C-934B ab.

Quelle: www.motul.com

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top