Aktuelle Kurse für Fahrzeugaufbereitung

BFA & HWK / Zertifizierter Fahrzeugaufbereiter & Fachkraft für Fahrzeugaufbereitung

Aktuelle Kurse für Fahrzeugaufbereitung

Hannover/Bonn – 8. Februar 2017 – Die Bezeichnung „Fahrzeugaufbereiter“ ist derzeit noch nicht geschützt. Um den Endkunden bei der Auswahl eines kompetenten Partners zu unterstützen, haben der BFA und die Handwerkskammer Hannover (HWK)  das Zertifikat des/der Zertifizierten Fahrzeugaufbereiters/-in (BFA/HWK) gemeinsam entwickelt. Nun stehen die Schulungstermine fest (s. u.) und Interessierte können sich zu der Qualifizierung anmelden.

Mit dem Zertifikat haben die erfolgreichen Absolventen des Zertifizierten Fahrzeugaufbereiters (BFA/HWK) eine Möglichkeit, ihr Wissen und Können zu dokumentieren. Den Kunden gibt das Qualitätslabel die Sicherheit, dass sein Fahrzeug in den Händen sachkundiger Fachleute ist.

Der Abschluss Zertifikat des/der Zertifizierten Fahrzeugaufbereiters/-in (BFA/HWK)kann für die in vier Module gestaffelte Weiterbildung zur „Fachkraft für innovative Fahrzeugaufbereitung (HWK)“ (s. u.) angerechnet werden. Förderungen in Höhe von bis zu 80 Prozent der Schulungskosten sind möglich.

Inhalte der Ausbildung zum/zur „Zertifizierten Fahrzeugaufbereiter/-in (BFA/HWK)

Die Ausbildung  zum/zur „Zertifizierten Fahrzeugaufbereiter/-in (BFA/HWK) umfasst 80 Stunden und widmet sich den Bereichen: Beurteilung und Aufbereitung des Fahrzeugs, Einsatz geeigneter Geräte, systematische Vorgehensweise, innovative Techniken, Berücksichtigung technischer, wirtschaftlicher und umweltgerechter Gesichtspunkte. Themen sind unter anderem Außenreinigung, Lackaufbereitung, Lackdefekte, Versiegelung, Innenaufbereitung, Textil und Lederreinigung sowie -pflege, Besonderheiten wie Oldtimerpflege und Cabrioverdecke, Kommunikation und Nutzenargumentation, Fahrzeugannahme und Beurteilung, Arbeitsmaterialien, Geräte und Maschinen, Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Die Kurse 2017 :
Der/Die Zertifizierte Fahrzeugaufbereiter/-in (BFA/HWK) vom 30. Oktober bis 11. November 2017
Die Fachkraft für innovative Fahrzeugaufbereitung (HWK) (bestehend aus vier Modulen)
Modul I – Allgemeine Fahrzeugaufbereitung 6. bis 11. März 2017
(Prüfung schriftlich 11. März)
Modul II – Lackschadenfreie Ausbeultechnik 27. März bis 8. April 2017
(Prüfung schriftlich 8. April)
Modul III – Smart-Repair-Technik 24. bis 29. April 2017
(Prüfung schriftlich 30 April)
Modul IV – Spot-Repair-Technik 13. November bis 2. Dezember 2017
(Prüfung schriftlich 2. Dezember)
Schulungsort: Handwerkskammer Hannover
Information, Beratung, Anmeldung:
Christoph Stein(Lehrgangsberatung)
05131-7007-799c.stein@fbz-garbsen.de
Maike Meyer
(Kundencenter Erwachsenenbildung)
05131- 7007-794
m.meyer@fbz-garbsen.de

Quelle: