Fintyre gibt Namensänderung bekannt Reifen, Teilehandel

fintyregroup- logo

European Fintyre Distribution Limited (EfTD) verkündet Namensänderung in FintyreGroup

European Fintyre Distribution Limited (EfTD) – einer der größten paneuropäischen Reifenhändler – gab zuletzt den neuen Namen der Gruppe, Fintyre Group, bekannt. Außerdem wird ein neues Gruppenlogo das Unternehmen weltweit repräsentieren.

Das Unternehmen hat einen bedeutenden Umdenkprozess seiner Marke eingeleitet und führt dabei das Erbe des früheren Namens fort. Ziel ist es, die beispiellose Entwicklung auf dem Ersatzreifenmarkt besser zu beschreiben.

„Dank der starken Fokussierung auf Servicequalität und einer stets auf den Kunden ausgerichteten Strategie ist es der Fintyre Group im Laufe der Jahre gelungen, stetig zu wachsen und ihre herausragende Position in der Branche ständig zu stärken. Wir setzen unseren soliden Wachstumskurs fort und werden dabei durch die regelmäßige Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Bain Capital Private Equity unterstützt, die unsere Werte von Anfang an geteilt hat“, sagte Mauro Pessi, CEO von Fintyre Group.

Ivano Sessa, Geschäftsführer von Bain Capital Private Equity erklärte:

„Bain Capital hat das Management der Fintyre Group stets dabei unterstützt, die von uns selbst aufgestellte Strategie zu verwirklichen, um eine paneuropäische Plattform zu schaffen. Unsere kontinuierliche Zusammenarbeit und Unterstützung wird uns zu einer weiteren Expansion in der Branche führen“.

„Dank der Ergänzung durch mehrere Marken sind wir zu einer Familie europäischer Unternehmen geworden und konnten unsere Expertise als Vertriebsplattform mit der von Einzelhandelsbetreibern verbinden. Die neue Marke Fintyre Group wird es der Gruppe ermöglichen, alle unsere Unternehmen unter einem Dach zu vereinen und dabei jede Marke hinsichtlich ihrer Stärke und Besonderheit in den jeweiligen Fachgebieten zu unterstützen. Daher werden alle Unternehmen der Fintyre Group ihre eigenen Namen behalten und ihren Ruf und ihren Wettbewerbsvorteil auf den lokalen Märkten weiter ausbauen“, erklärte Mauro Pessi.

Quelle: FintyreGroup