GPC verkauft EIS an Audax Private Equity Beleuchtung, Deals, Elektronik / Elektrik, Teilehandel

gpc- Genuine Parts Company-logo

Private Equity Unternehmen Audax kauft das Tochterunternehmen EIS vom Teilehändler Genuine Parts Company – GPC

Genuine Parts Company (GPC) gab bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung zum Verkauf ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft EIS, Inc. getroffen wurde. (EIS), der Electrical Specialties Group of Motion Industries, an Audax Private Equity (Audax).

Die Verwendung des Erlöses möchte GPC für zukünftige Investitionen nutzen. Sowohl für organisches als auch für akquisitorisches Wachstum, der Reinvestitionen in das Unternehmen, Aktienrückkäufe und die Rückzahlung von Schulden.

Don Bramley, Managing Director von Audax: “Wir glauben, dass EIS eine Qualitätsorganisation mit einem erfahrenen Managementteam, einem treuen Kundenstamm, starken Partnerschaften und einer bewährten M&A-Plattform ist, die unser Portfolio an branchenführenden Unternehmen ergänzen wird. Audax wird das EIS-Führungsteam bei der weiteren Verbreiterung seiner Kundenbasis, der Erweiterung seiner Angebote auf angrenzende Märkte und der Verbesserung von Service- und Supportprogrammen zum Nutzen aller EIS-Stakeholder mit Fachwissen und Ressourcen unterstützen.”

110.000 Produkte in 38 Niederlassungen

EIS ist ein etablierter und wachsender nordamerikanischer Hersteller, Konverter und Vertreiber von  Drähten, Kabeln und Baugruppen für Endverbrauchersegmente in der Elektroenergie und verwandten Märkten. Es bietet mehr als 110.000 Produkte in 38 Niederlassungen und vier Produktionsstätten für mehr als 20.000 Kunden in ganz Nordamerika.

Paul Donahue, Chairman und Chief Executive Officer von GPC, erklärte: “Der Verkauf von EIS stellt eine weitere Straffung unserer Aktivitäten und einen weiteren Schritt nach vorne in unserer Strategie dar, unser Portfolio zu optimieren und unseren Fokus auf nachhaltige, wertschöpfende Initiativen zu verstärken. Im Einklang mit unserer laufenden Akquisitionsstrategie setzen wir weiterhin auf unsere Kapitalallokationsprioritäten, um unsere globale Präsenz vorsichtig auszubauen und die Wachstumsaussichten für unsere Kerngeschäfte zu nutzen und gleichzeitig eine starke Bilanz zu wahren.”

Herr Donahue fuhr fort: “Ich möchte dem gesamten EIS-Team danken, dessen harte Arbeit und Engagement diese Transaktion ermöglicht hat. Angesichts der Erfahrung von Audax, Industrieunternehmen in ihre nächsten Wachstumsphasen zu führen, bin ich zuversichtlich, dass Audax der richtige Partner für EIS ist, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Audax, um einen reibungslosen, erfolgreichen Übergang für unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten zu gewährleisten.”

Quelle: GPC