Neues Interface für mega macs 77 Diagnose, Dienstleistung, Werkzeug / Werkstattausrüstung

hella gutmann-diagnosegerät-update- mega macs 77

Diagnosegerät mega macs 77 mit smartem Konzept in zwei Varianten

  • mega macs 77 startet als Smart Diagnostic Interface neu durch
  • Wahl zwischen Standard- und Vario-Ausführung
  • Upgrades zur Vollvariante oder zur Kombivariante mit Bike-Diagnose jederzeit möglich

Der technologische Wandel der Fahrzeuge beeinflusst auch die Prozesse im Service und in der Reparatur. Deshalb vollzieht das Top-Diagnosegerät mega macs 77 von Hella Gutmann jetzt einen großen Wachstumsschub in Richtung Zukunft.

Mit dem nächsten Update auf die Software-Version 57 bekommt der mega macs 77 deutlich mehr als die übliche, um neue Fahrzeugmodelle und -systeme erweiterte Arbeits-Software. Er erhält neue Denkstrukturen und sogar ein neues Gesicht. So entwickelt er sich zum Smart Diagnostic Interface (SDI) weiter. Mit dem smarten Bedienkonzept eröffnet sich dem Anwender eine neue Welt. Das ist vergleichbar mit dem Wechsel zwischen mehreren Smartphone-Generationen. Dennoch sollten sich langjährige Anwender schnell zurecht finden, denn die Softwarearchitektur basiert auf einer Logik, die auch den gängigen Smartphones zugrunde liegt. In jedem Moment der Fahrzeugdiagnose zeigt das Display alles, was der Bediener benötigt. Weitere Informationen bringt eine innovative Suchfunktion für Bauteile auf den Schirm. Stets im Blick bleibt eine individuell konfigurierbare seitliche Menüleiste (Sidebar). Sie ist der Schlüssel für praktische Schnellzugriffe aus jedem Prozessschritt heraus – ähnlich den Shortcut-Apps auf einem Handy. Diese und weitere Neuheiten kürzen die Diagnose noch einmal merklich ab.

Erstmals bietet Hella Gutmann das Diagnosegerät mega macs 77 jetzt auch in einer abgespeckten Vario-Variante an. Werkstätten, die zwar schnell ans Ziel kommen wollen, aber nicht die kompletten Funktionsumfänge der Top-Variante nutzen möchten, bietet sich damit eine interessante Alternative zum regulären mega macs 77. Der bildet mit geführten Messungen, PinData, interaktiven Stromlaufplänen und Verlinkungen zu verschiedenen Datenarten nach wie vor eine Klasse für sich.

Die Software Version 57 und somit der automatische Wandel zum SDI ist für alle mega macs 77-Geräte mit der Software-Version 56 kostenfrei und kann ein Geräteleben lang genutzt werden. Neueinsteiger und Umsteiger von anderen Diagnosegeräten erhalten den mega macs 77 und den mega macs 77 Vario schon zum Jahresende automatisch mit dem zukunftsweisenden SDI-Bedienkonzept.

Quelle: Hella Gutmann