Eder Fahrzeugbau auf der IAA 2019 IAA, Industrie, Nutzfahrzeuge

algema-fit-zel-eder fahrzeugbau-iaa 2019- nlitzlader 2

Transport der Zukunft: ALGEMA Blitzlader 2

Doppelkabiner als Dual-Use-Lösung

„Driving tomorrow“ – unter die-sem Motto öffnet die IAA 2019 vom 12. bis 22. September in Frankfurt ihre Tore. Wie Fahrzeugtransporte der Zukunft aussehen, zeigt ALGEMA FIT-ZEL auf dem Freigelände West, Stand F 1060. Dort wird der ALGEMA Blitzlader 2 mit Doppelkabine präsentiert, die eine bewährte Technik und zwei unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten vereint.

Der Blitzlader 2 mit Doppelkabine überzeugt als durchdachte Dual-Use-Lösung, sind sich die Transportspezialisten von ALGEMA FIT-ZEL sicher. Denn das Fahr-zeug kann sowohl als Transport- und Abschleppfahrzeug als auch Pannenhilfs- und Werkstattfahrzeug genutzt werden. Durch das verlängerte Führerhaus können bis zu 6 Personen mitgenommen werden – und das geht nicht zu Lasten der Lade-fähigkeit. In der Ausführung mit Doppelkabine wird an den Möglichkeiten zum Fahrzeugtransport kein Millimeter an der Ladelänge von 5.500 mm eingespart.

„Durch diese Kombination wird es möglich, schnell und einfach nicht nur Fahrzeu-ge, sondern auch deren Insassen aus misslichen Lagen zu befreien“, macht Vertriebsleiter Hubert Gasperlmair deutlich.

Auch als Pannenhilfs- und Werkstattfahrzeug überzeugt der Blitzlader 2. Durch den Verzicht auf einen Sitzplatz kann ein umfangreiches “Pannen- und Werkzeug-Set” in der Doppelkabine untergebracht werden.

Speeder 2 und Festplateau 2

Ebenfalls auf der IAA in Frankfurt ist der Speeder 2 auf Volkswagen T6-Basis zu sehen. Überzeugen kann der Speeder 2 nicht nur mit einer Nutzlast bis zu 2,5 t (bei 4,7 t ZGG). Er erreicht auch Pkw-ähnliche Fahreigenschaften. Möglich wird dies durch eine automatische Luftfederung der beiden 1.600 kg-Hinterachsen sowie die integrierten Scheibenbremsen. Dank des Auffahrwinkels von nur ca. 8° wird ein schneller Ladevorgang ermöglicht. Auf Kundenwunsch kann das Fahrzeug auf ein Gesamtgewicht von 3,5 t abgelastet und somit mit dem Führerschein Klasse B gefahren werden. Die Lademaße betragen 5,10 x 2,08 m. Ein weiteres Ausstellungsstück am Stand ist das Festplateau 2. Aufgrund seiner Nutzlast von bis zu 2,6 Ton-nen kann er es mit schweren Abschlepp-Lkws aufnehmen, ist bei den Kosten aber mit einem leichten Transporter vergleichbar. Die absenkbare Vollluftfederung (opti-onal) von VB AirSuspension reduziert Ladehöhe und Auffahrwinkel.

Der vielseitige, langlebige und hochwertige Autotransportanhänger Euro-Trans, der für den professionellen Einsatz konzipiert ist, rundet die Transportlösungen von ALGEMA FIT-ZEL auf der IAA ab.

„Bis zu 2.850 kg Nutzlast machen den Euro-Trans in seiner Klasse einzigartig“, betont Hubert Gasperlmair. „Dafür sorgt die besonders leichte Leichtbau-Konstruktion mit Selbstkippmechanismus.“

Quelle: Eder-Gruppe