Komm. Vorstandsmitglied bei KÜS Dienstleistung, Personalien

jan unger-küs

Jan Unger als kommissarisches Vorstandsmitglied

Jan Unger aus Berlin ist kommissarisches Vorstandsmitglied der Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e. V., kurz KÜS. Der Kfz-Prüfingenieur und Sachverständige wurde 1971 in Borna bei Leipzig geboren. Nach der schulischen Ausbildung erlernte er den Beruf des Kfz-Mechanikers und arbeitete in Berlin. An der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin studierte er Maschinenbau und Fahrzeugtechnik. Danach arbeitete er als Kfz-Sachverständiger.

Seine Tätigkeit bei der KÜS begann im Jahre 2001. Er besuchte den Lehrgang zum Kfz-Prüfingenieur, legte die dazu erforderliche Prüfung im Jahre 2002 ab und wurde Mitglied der KÜS. Seither arbeitet er als KÜS-Prüfingenieur und Kfz-Sachverständiger in Berlin.

Herr Unger ist von der IHK Berlin für das Sachgebiet Kfz-Schäden und -Bewertungen öffentlich bestellt und vereidigt. Sein Ingenieurbüro führt er seit 1999 in Berlin-Wilmersdorf unter anderem als Partner des ADAC Berlin-Brandenburg e. V.. Er engagiert sich seit vielen Jahren als Präsident des Verbandes der Kfz-Sachverständigen Berlin-Brandenburg e. V. für das Berufsbild des Kfz-Sachverständigen. Weiterhin ist er ehrenamtlich für die Kfz-Schiedsstelle in Berlin tätig.

Die vorläufige Berufung von Jan Unger in den Vorstand der KÜS war notwendig geworden, da der bisherige Präsident der KÜS, Peter Zaremba, nicht mehr für sein Amt kandidierte. Auf der Jahreshauptversammlung in Potsdam im September letzten Jahres wurde sein bisheriger Stellvertreter Wolfgang Daldrop einstimmig zum neuen KÜS-Präsidenten gewählt. Im Nachgang wurde Thomas Fleischmann vom Vorstand kommissarisch zum neuen 1. Vizepräsidenten gewählt. Dadurch musste eine Stelle im Vorstand – ebenfalls kommissarisch – neu besetzt werden.

Jan Unger will sich bei der Jahreshauptversammlung der KÜS im kommenden September in Magdeburg von den KÜS-Mitgliedern in seinem Vorstandsamt bestätigen lassen.

„Ich bin seit 16 Jahren Mitglied der KÜS und kenne die Organisation inzwischen sehr gut. Ich fühle mich bei der KÜS bestens aufgehoben. In meiner Funktion als Vorstand will ich mich für die Belange der KÜS-Partnerinnen und -Partner einsetzen und aktiv für die Ziele der KÜS eintreten“, so Jan Unger in einer ersten Stellungnahme.

Der Präsident der KÜS, Wolfgang Daldrop, und der Bundesgeschäftsführer, Peter Schuler, sind sich einig. Man habe mit Jan Unger die richtige Person für den KÜS-Vorstand ausgewählt.

Quelle: KÜS