Neue Werbas-Module auf der NUFAM Dienstleistung, Nutzfahrzeuge

werbas-werbas blue-nufam

Vielfältige Lösungsbausteine von WERBAS.blue auf der NUFAM

Mobile Zeiterfassung und Auftragsanlage für die Nfz-und Bus-Werkstatt

Mobilität spielt in der Nutzfahrzeugbranche eine zentrale Rolle. Dies macht auch das Motto der diesjährigen NUFAM deutlich: „Get things moving“. Damit Waren mit Nutzfahrzeugen transportiert, Menschen in Bussen chauffiert und kommunale Aufgaben erledigt werden können, müssen Fahrzeuge immer dann einsatzbereit sein, wenn sie benötigt werden. Dass es dafür auch funktionierender und moderner Arbeitsabläufe in Nfz- und Bus-Werkstätten bedarf, zeigt die Werbas AG im Rahmen der NUFAM vom 26. bis 29. September 2019 in Halle 1, Stand 112.

Seit vielen Jahren bietet die WERBAS AG die modular aufgebaute Softwarelösung Werbas-Nfz für Werkstätten in der Nutzfahrzeug- und Logistikbranche, für Busunternehmen und kommunale Betriebe. Denn Nfz-Werkstätten müssen nicht nur überall effizient aufgestellt sein, sondern zudem flexibel auf die täglichen Herausforderungen reagieren.

Dazu gehört auch ein gutes Stück Mobilität, beispielsweise, wenn man sich um liegengebliebene Fahrzeuge kümmern muss. Mit WERBAS.blue wird eine Lösung geboten, die diese Mobilität mit aktuellen Daten zu dem Fahrzeug und den anstehenden Arbeiten verknüpft. Egal, wo diese auch benötigt werden. Den Werbas–Nfz-Anwendern wird durch das webbasierte Softwaremodul Werbas.blue die Möglichkeit geboten, die Vorteile mobiler Lösungen zu nutzen, ohne auf die umfassende und markterprobte Werbas-Nfz-Anwendung mit ihren vielschichtigen Möglichkeiten verzichten zu müssen.

„Wir machen die Werkstatt dort mobil, wo es sinnvoll ist“, betont WERBAS-Vorstand Harald Pfau.

Die Leitfunktion des lokal installierten Werkstatt-Management-Systems bleibt bestehen. Per WLAN, mit Tablett und Handy kann mittels Werbas.blue von überall und rund um die Uhr auf Werbas-Nfz zugegriffen werden. Die Daten des Anwenders und des Fahrzeugs liegen weiterhin sicher auf dem Server der Werkstatt, während der Mechaniker auf dem Hof, beim Kunden oder bei Pannenfahrzeugen vielfältige Prozesse bearbeiten kann.

Mobiles Zeitmanagement und komplette Auftragsanlage

Im Rahmen der NUFAM werden neue Bausteine von Werbas.blue vorgestellt: Mit der mobilen Lösung sind nun auch die Zeiterfassung und die Zuordnung zu den einzelnen Aufträgen möglich. Darüber hinaus können komplette Aufträge in Werbas.blue angelegt werden. Dazu gehört auch die Übernahme von Löhnen und Teilen aus dem Lager. Diese und zahlreiche weitere Funktionen werden in Karlsruhe in einer Version gezeigt, die deutlich an Geschwindigkeit zugelegt hat. Weitere Ergänzungen sind darüber hinaus ein neuer Prozessassistent, eine Suchoptimierung sowie eine vereinfachte Benutzeranmeldung. Per Smartphone können QR-Code-Aufkleber im Wartungsheft oder auf dem Türfalz gescannt und so relevante Fahrzeug- und Kundendaten live am Fahrzeug abgerufen und in Werbas übertragen werden.

Neue Werbas-Module

Auch das Angebot für die umfassende Werkstatt-Management-Lösung Werbas wurde erneut erweitert. Im Fokus der diesjährigen NUFAM stehen mit den Modulen Merkliste, Provisionsauftragsfunktion und Auftragslimit/Budgetüberwachung drei neue Bausteine, die den Werkstattalltag erleichtern und dafür sorgen, dass nichts in Vergessenheit gerät.

Die neuesten Entwicklungen von Werbas-Nfz und Werbas.blue können Besucherinnen und Besucher der NUFAM vom 26. bis 29. September 2019 in Halle 1 am Stand 112 sehen.

Quelle: WERBAS