ACPS Automotive: Neue Markenstrategie Deals, Industrie

acps automotive-marke-oris

Traditionsmarke ORIS ist die Zukunft

Die ACPS Automotive Gruppe stellt mit einem strategischen Markenwandel die Weichen neu. Nach der Übernahme durch TowerBrook Capital Partners (TCP) vereint ACPS in der Marke ORIS zukünftig das Erstausrüstungsgeschäft und den Aftermarket-Bereich.

ORIS verfügt als bekannte Marke für Anhängerkupplungen mit hoher Marktdurchdringung international über einen großen Bekanntheitsgrad. Vor einigen Jahren erwarb die niederländische BOSAL Gruppe das Unternehmen, um sich in diesem Bereich Kompetenzen zu sichern und das eigene Portfolio zu erweitern. Im Januar 2018 kündigte BOSAL den Verkauf des Geschäftsbereichs „Automotive Carrier and Protection Systems“ (ACPS), zu dem auch „Anhängevorrichtungen für den Zubehörmarkt“ gehören, an den Investor TCP an.

Die darauf folgende Neugründung von ACPS Automotive als eigenständiges Unternehmen spiegelt sich auch auf sprachlicher Ebene wider. Mit der strategischen, neuen Schlüsselposition von ORIS bekennt sich das Unternehmen deutlich zu seinen Wurzeln, da seine Erfolgsgeschichte 1955 mit der Gründung der ORIS GmbH begann.

„Wir freuen uns sehr, unsere neue Markenstrategie bekanntgeben zu können“, sagt Caspar Baumhauer, CEO, ACPS Automotive. „Mit dem einheitlichen Relaunch der Marke stärken wir das Vertrauen unserer Kunden und festigen unsere Marktposition als ein führender Entwickler und Anbieter im Bereich Anhängevorrichtungen.“

Fokussierte Ausrichtung der Produktpalette

„Künftig tragen unsere Produkte den Namen der Traditionsmarke ORIS, die damit den bisherigen Spartenträger und Namensgeber BOSAL ablöst. Aus diesem Grund erhalten unsere Kunden bereits zunehmend entsprechend gezeichnete Ware“, erklärt Oliver Hill, Director Independent Aftermarket, ACPS Automotive. „Bei den meisten Fahrradträgern, Kupplungen und Zubehör haben wir diesen Wechsel bereits vollzogen. In Kürze werden die Dachträger folgen. Durch die seit März bestehende Übergangsphase ist zudem noch Lagerware mit dem ehemaligen Logo vorhanden.“

Als Hersteller der weltweit ersten wegschwenkbaren Anhängevorrichtung im Jahre 1985 steht die Marke ORIS für Innovationskraft und Entwicklungskompetenz, die sie immer wieder aufs Neue unter Beweis stellt. Heute bietet ACPS Automotive das jeweils passende Anhängesystem – sowohl für gewerbliche Nutzfahrzeuge als auch für den Freizeitbedarf – und deckt damit unterschiedliche Fahrzeugmodelle und spezifische Anforderungen ab. Seinen Kunden im Aftermarket stellt ACPS beispielsweise verschiedene Varianten von starren und abnehmbaren Anhängevorrichtungen zur Verfügung. Das Angebot an Fahrradträgern der Traveller- und Tourer-Serie rundet die Produktpalette ab. Eine innovative Neuheit stellt der patentierte FIXMATIC dar. In Verbindung mit der FIX4BIKE Anhängevorrichtung ermöglicht er eine besonders einfache Montage des Fahrradträgers.

Quelle: ACPS Automotive