Delphi Technologies erweitert Sortiment Fahrwerk, Industrie

delphi technologies-federbeinlager-lenkung

Sortimentserweiterung für den Austausch des Federbeinstützlagers

  • Mit neuen Federbeinlagern in Erstausrüsterqualität bietet Delphi Technologies Handel und Werkstatt im Segment Lenkung und Aufhängung nun noch mehr Produkte.
  • Die Komplettlösung spart Werkstätten Zeit – und damit auch Geld. Sie stellt eine erfolgreiche Erstreparatur sicher.

Delphi Technologies hat sein breites Aftermarket-Portfolio um Federbeinstützlager erweitert. Damit ergänzt der Hersteller sein bewährtes Lenkungs- und Aufhängungssortiment um weitere Gummi-Metall-Teile. Streng nach OE-Standards produziert, gewährleisten sie eine geräuscharme, komfortable und sichere Fahrt. Die neue Range umfasst mehr als 100 Artikel. Jedes Federbeinstützlager wird mit dem zur jeweiligen Fahrzeuganwendung passenden Montage-Zubehör ausgeliefert.

In dem neuen Sortiment finden sich Federbeinstützlager für über 7.900 Fahrzeug-Anwendungen, darunter beispielsweise der BMW Mini, Ford Fiesta und VW Golf. Die Marktabdeckung des Sortiments Lenkung und Aufhängung steigt auf über 90 Prozent. Noch im laufenden Jahr sollen weitere Ergänzungen folgen.

Mit seinen Federbeinlagern stellt Delphi Technologies Handel und Werkstatt somit eine hochwertige Lösung für ein wachsendes Marktsegment zur Verfügung. Weil der Zustand der Straßen sich verschlechtert und die Kunden höhere Erwartungen an den Fahrkomfort stellen, wird dem europäischen Lenkungs- und Aufhängungsgeschäft ein Jahreswachstum von drei Prozent vorhergesagt.

„Der schlechte Zustand unserer Straßen ist für Verkehrsteilnehmer in vielerlei Hinsicht ein Problem“, sagt Jean-Francois Bouveyron, Vice President von Delphi Technologies Aftermarket EMEA. „Mit unseren Federbeinstützlagern kann die Werkstatt sowohl die finanziellen als auch die physischen Auswirkungen auf ihre Kunden verringern – denn sie ermöglichen eine qualitativ hochwertige, nachhaltige Reparatur, die das Auto schnell wieder auf die Straße bringt, zukünftige Wartungsintervalle verlängert und einen hervorragenden Schutz bietet – für eine sichere und komfortable Fahrt. Davon profitiert die Beziehung zu Bestandskunden ebenso wie das Neukundengeschäft.“

Bei der Herstellung seiner Federbeinstützlager verwendet Delphi Technologies ausschließlich hochwertige Gummiverbundstoffe, beschichteten Stahl und erstklassige Verbindungselemente. Die Ersatzteile stellen eine optimale Kombination aus Belastbarkeit, Flexibilität, Lärm- und Vibrationsschutz dar und sorgen für eine komfortable, reaktionsschnelle Fahrt.

„Indem wir die Fahrzeugreparatur und den Wartungsprozess straffen, erleichtern wir Einkauf und Werkstattmitarbeitern den Alltag“, so Bouveyron. „Wie bei anderen Lenkungsteilen erhalten sie mit dem Kauf eines Federbeinstützlagers von Delphi Technologies das gleiche Montagezubehör wie beim Erstausrüster. Somit spart die Komplettlösung der Werkstatt Zeit und Geld, da alle benötigten Teile sofort bereitstehen und die schnelle und ordnungsgemäße Erstmontage ein Schlüssel zum profitablen Service ist.“

Quelle: Delphi Technologies