Carglass eröffnet Kompetenz-Center Autoglas, Werkstatt

carglass-kompetenzcenter-eröffnung-kalibrierung

Vorreiterrolle: Carglass eröffnet Kompetenz-Center Kalibrierung in München

Anfang April hat Carglass das neue Kompetenz-Center Kalibrierung in München eröffnet. Das Zentrum ist branchenweit der erste Forschungs- und Entwicklungsstandort, der sich auf die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen nach dem Austausch der Windschutzscheibe spezialisiert. Mit einem Expertenteam und Testmöglichkeiten unter Laborbedingungen stellt sich Carglass als führender Fahrzeugglasspezialist wegweisend für die Zukunft auf.

In der Windschutzscheibe verbaute Frontkameras, die sicherheitsrelevanten Fahrerassistenzsysteme mit Bildmaterial versorgen, sind längst keine Seltenheit mehr. Vom Spurhalteassistenten bis zum Notbremsassistent sorgen sie für Sicherheit sowie Komfort und sind der Schlüssel zum autonomen Fahren. Entsprechend wichtig ist eine ordnungsgemäße Kalibrierung dieser Systeme nach dem Scheibentausch.

Ab sofort nimmt das Kompetenz-Center Kalibrierung als dedizierter Forschungs- und Entwicklungsstandort hier eine entscheidende Rolle für die Erprobung neuer Werkzeuge und Prozesse sowie die Optimierung der Fehlerdiagnostik ein. Zudem können Schulungen und Weiterbildungen mit eigens dafür ausgerichteten Kalibrierungstools gemeinsam mit den 16 Technik-Coaches noch effizienter gestaltet werden. Das Kompetenz-Center Kalibrierung definiert somit die weitere Stärkung der führenden Rolle von Carglass in diesem Bereich – bereits in den letzten Jahren wurden insgesamt 4,6 Millionen Euro für die Bereitstellung von Kalibrierungstechnologie in allen Service-Centern deutschlandweit investiert.

Die frühzeitige Diagnostik von Kalibrierungsproblemen einzelner Fahrzeuge soll im Unternehmen eine wesentliche Rolle einnehmen. Hierfür soll ein Experten-Team als zentrale Anlaufstelle fungieren. So kann die Service-Leistung, sowohl für Flotten- und Versicherungskunden als auch Privatkunden, noch weiter optimiert und der nächste Schritt im Bereich Kundenservice erreicht werden.

Jede Kalibrierung bei Carglass erfolgt zu 100% nach Herstellervorgaben und wird mit einem Protokoll dokumentiert. Ein wertvolles Indiz im Falle eines Unfalls, um falsch eingestellte Fahrerassistenzsysteme als Ursache ausschließen zu können. Kunden erhalten zusätzlich zusammen mit ihrer Rechnung einen Nachweis über die erfolgreiche Kalibrierung – den branchenweit einzigen seiner Art.

„Wir sind stolz, mit dem Kompetenz-Center Kalibrierung einen neuen Maßstab innerhalb der Branche zu setzen und uns stark für die Zukunft zu positionieren. Unser R&D-Team geht den nächsten Schritt im Bereich Service, Forschung und Entwicklung für unsere Kunden“, so Bernd Zimmermann, Service Delivery Director bei Carglass.

Quelle: Carglass