SELECT AG skizziert Zukunftsvisionen Teilehandel

select ag- select congress-

Digitalisierung und Telematik-Services für den IAM

SELECT CONGRESS über Visionen der Zukunft

Der Independent Aftermarket (IAM) erfindet sich derzeit neu: Großhändler und Kooperationen treiben die Digitalisierung von Geschäftsprozessen voran. Eine entscheidende Komponente für den Aftermarket bildet dabei die Entwicklung  von Telematik-Services. Mit welchen Visionen und Lösungen sich die SELECT AG diesen Herausforderungen stellt, verdeutlicht die Kooperation am 4. und 5. Mai 2019 auf dem SELECT CONGRESS in Stuttgart – passenderweise in der Geburtsstadt des Automobils.

Zum im zweijährigen Rhythmus stattfindenden SELECT CONGRESS (ehemals ASP-Kongress) kommen insgesamt 60 Industriepartner und externe Experten mit den 15 Aktionären der SELECT AG sowie ihren Vertriebsmitarbeitern und den angeschlossenen freien Werkstätten zusammen. Insgesamt werden dabei 2.000 Teilnehmer auf 19.205 m² Kongress- und Messefläche zusammenkommen. Die Agenda vereint Workshops mit richtungsweisenden Expertenvorträgen. Eröffnen werden das Programm die beiden Keynote-Speaker Stephan Westbrock, Vorstandsvorsitzender der SELECT AG, und Michael Söding, Vorsitzender der Geschäftsleitung für den Unternehmensbereich Automotive Aftermarket der Schaeffler AG. Moderiert und begleitet wird die zweitägige Veranstaltung von der deutschen Fernsehmoderatorin Panagiota „Jota“ Petridou, auch bekannt als Autoexpertin aus der erfolgreichen VOX Sendung „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ und aus diversen TV Shows.

Auf der Agenda stehen außerdem verschiedene Fachvorträge rund um die Themen Digitalisierung, Personalgewinnung, Werkstattrecht und Telematik-Services. Zwischen den Vorträgen von Branchenexperten haben die Besucher die Gelegenheit, sich an den jeweiligen Ausstellerständen über die angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Gefeiert und getanzt werden darf im Anschluss auch: Zu den Event-Highlights gehört daher die Abendveranstaltung am Samstag.

„Aus unserer Sicht kommen freie Werkstätten zukünftig nicht daran vorbei, digitale Services anzubieten“, so Stephan Westbrock. „Unser Ziel ist es daher, unsere Aktionäre und die angeschlossenen Werkstätten bestmöglich auf diesem Weg zu begleiten und zu unterstützen. Der SELECT CONGRESS ist für uns ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg.“

Quelle: Select AG