Neues Kompetenzzentrum von ZF Industrie

zf aftermarket-frühjahrs-check-werkstatt

Kompetenzzentrum offeriert Getriebe-Know-how aus erster Hand

  • Kompetenzzentrum Pkw-Getriebe: Vom Schulungsangebot über die Diagnose bis hin zur Reparatur
  • Know-how zu ZF- und Non-ZF-Getrieben
  • ZF Servicenetzwerk: Angenehme One-Stop-Shop-Lösung für freie Werkstätten

ZF Aftermarket hat mit seinem neuen Kompetenzzentrum in Holzwickede bei Dortmund für Pkw-Getriebe ein breites Portfolio an Dienstleistungen zusammengefasst, mit dem insbesondere freie Werkstätten angesprochen werden sollen. Auf rund 650 Quadratmetern bietet der Standort ein umfassendes Leistungsspektrum mit Fokus auf die Diagnose und Reparatur von Getrieben an. Das Kompetenzzentrum gewährleistet dabei das Know-how sowohl für ZF- als auch für Non-ZF-Getriebe und ist in das bundesweite Servicenetzwerk von ZF Aftermarket eingebunden.

Im Dortmunder Kompetenzzentrum bündelt ZF Aftermarket seine Expertise im Bereich Pkw-Getriebetechnik. Das Serviceangebot reicht von der spezialisierten Diagnose mit den notwendigen Prüfgeräten bis hin zur Instandsetzung mit einem Austauschgetriebe oder der Reparatur des vorhandenen Getriebes. Elmar Bauer, Leiter Servicenetzwerk Deutschland bei ZF Aftermarket, fasst zusammen:

„Wir wollen unsere Vorreiterrolle auf dem Gebiet der Antriebstechnik weiter ausbauen. Mit dem Kompetenzzentrum bieten wir eine exzellente Servicequalität und einen hohen Spezialisierungsgrad, schnelle Reaktionszeiten sowie effektive Prozesse. Damit sind wir der ideale Partner für freie Werkstätten, die sich in ihrem Markt als Getriebespezialisten positionieren wollen.“

Werkstätten profitieren von starkem Netzwerk

Das Kompetenzzentrum ist Teil des bundesweiten Servicenetzwerks von ZF Aftermarket, das sich aus ZF-eigenen Servicestandorten sowie aus freien Full-Service-Werkstätten zusammensetzt, die als zertifizierte Service Point-Partner agieren. Den Service Points bietet ZF Aftermarket ein umfassendes Leistungsspektrum mit vielen Vorteilen: Sie sind in ein starkes Netzwerk eingebunden, das flächendeckend und reaktionsschnell agiert, und können bei komplexeren Getriebereparaturen oder bei Diagnoseschwierigkeiten die Unterstützung des Kompetenzzentrums einholen. Zudem werden den Service Point-Partnern Reparaturaufträge von Endkunden sowie freien Werkstätten weitervermittelt, die direkt an ZF Aftermarket herangetragen wurden. Regelmäßige Werkstattbesuche durch die ZF Aftermarket-Experten sowie praxisorientierte Schulungen dienen dem fachlichen Austausch und erhöhen die technische Kompetenz der Werkstätten. Gleichzeitig agieren die Service Points als Schnittstelle zwischen dem Kompetenzzentrum und den freien Werkstätten. Von den vielen Bewerbern aus dem ZF [pro]Tech Netzwerk wurden 54 Partner in ganz Deutschland zu Service Points ernannt. Elmar Bauer:

„Durch unser starkes Servicenetzwerk tragen wir unser Dienstleistungsportfolio und unsere Systemkompetenz in die Fläche. Mit dem neuen Kompetenzzentrum offerieren wir den Werkstätten hingegen an zentraler Stelle ein hochspezialisiertes Servicepaket speziell zu Getrieben aller Hersteller und der elektronisch-hydraulischen Getriebesteuerung in Automatik-Getrieben, die als Mechatronik-Modul ausgeführt ist.“

Versierter Partner für komplexe Getriebereparaturen

Das Getriebe zählt zu den wichtigsten, aber auch zu den komplexesten Komponenten eines Pkws. Deswegen sind im Reparaturprozess fundiertes Fachwissen und ein professionelles Diagnosemanagement unerlässlich. Freie Werkstätten können über das Kompetenzzentrum nun an zentraler Stelle auf das Dienstleistungsportfolio von ZF Aftermarket im Bereich Pkw-Getriebe zurückgreifen – ganz gleich, ob es sich um die Instandsetzung eines Schalt-, eines Automatik- oder eines Hybridgetriebes handelt. Die Experten von ZF Aftermarket bieten nicht nur technische Beratung über alle Kommunikationskanäle hinweg, sondern übernehmen auch selbst die komplexen Arbeiten am Getriebe – von der Diagnose und Interpretation von Fehlercodes bis hin zur Reparatur oder dem Austausch der Komponente sowie der Mechatronik-Prüfung und -Reparatur. ZF Aftermarket gewährleistet dabei im Kompetenzzentrum ein Getriebe-Know-how über alle Getriebemarken hinweg.

Trainings machen fit für die Komplexität des Getriebes

Dieses spezialisierte Know-how gibt ZF Aftermarket auch an seine Werkstattpartner weiter – bei interaktiven Getriebe-Schulungen im Rahmen des Werkstattkonzepts ZF [pro]Tech bzw. ZF [pro]Tech plus. Praxisnahe Trainings intensivieren deren Basiswissen zu Konstruktion, Leistungsfluss und Schaltschema. Zudem werden Funktionalitäten von Hard- und Software sowie Grundlagen und Abläufe der Fehlerdiagnose (On- und Off-Board) vermittelt. Für ZF-Getriebe wird beispielsweise das professionelle Fahrzeugdiagnosesystem ZF-Testman von ZF Aftermarket genutzt. Das Diagnosegerät kann die Funktionalität aller elektronisch gesteuerten ZF-Komponenten prüfen und gleichzeitig geführte Anleitungen zu Wartungsaufgaben liefern. Markus Schmitt, Leiter Werkstattkonzepte bei ZF Aftermarket, betont:

„Diese Schulungen sind ein wesentlicher Baustein im Rahmen unseres Service-Portfolios rund um das Pkw-Getriebe. Für unsere Service Points-Partner wurden spezielle Intensivtrainings zum 6-Gang-Automatgetriebe ZF 6 HP (seit Dezember 2018 in Saarbrücken) und das 8-Gang-Automatgetriebe ZF 8HP (ab April 2019 in Dortmund) entwickelt. Mit diesem Know-how können sie sich im Wettbewerb vor Ort abheben und bei ihren Kunden punkten.“

Mit praktischen Tipps für den Werkstattalltag können die geschulten Werkstätten auch komplizierte Getriebeschäden diagnostizieren und dann bei Bedarf das Kompetenzzentrum für den Instandhaltungsprozess nutzen. Von den Trainings profitieren also alle Beteiligten: ZF Aftermarket stellt sicher, dass die Getriebe korrekt diagnostiziert und repariert werden, die Werkstätten freuen sich über zufriedene Kunden.

Elmar Bauer von ZF Aftermarket unterstreicht:

„Mit ZF-Getrieben fahren Millionen Menschen auf der Welt gut, denn die Produkte überzeugen durch ihre Effizienz und setzen zudem Maßstäbe bei Komfort und Fahrdynamik. Durch eine professionelle Diagnose und Reparatur stellt ZF Aftermarket eine hohe Qualität der Getriebe über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg sicher.“

Quelle: ZF Aftermarket