KW-Gewindefahrwerk für A-Klasse Fahrwerk, Industrie

kw automotive-a-klasse mercedesbenz-gewindefahrwerk

KW-Gewindefahrwerk Variante 3 im Lieferangebot

Aktuelle A-Klasse von Mercedes-Benz wird noch dynamischer

Das KW-Gewindefahrwerk Variante 3 mit seinen separat in der Druck- und Zugstufe abstimmbaren Dämpfern ist seit Jahren eines der erfolgreichsten Gewindefahrwerke im Markt. Mit 16 Klicks in der Zugstufe und zwölf Klicks in der Druckstufe kann das Fahrwerk auf Wunsch sportlicher oder komfortabler eingestellt werden. Ab sofort ist das in Edelstahl gefertigte KW-Gewindefahrwerk Variante 3 für die aktuelle A-Klasse von Mercedes-Benz lieferbar. Das ab 1.979 Euro erhältliche Fahrwerk sorgt ohne Einbußen beim Fahrkomfort für eine deutlich sportlichere Straßenlage. Im Rahmen des Teilegutachtens ermöglicht das Fahrwerk eine stufenlose Tieferlegung von bis zu 50 Millimeter. Demnächst erscheinen für die aktuelle A-Klasse (W177) auch die KW-Gewindefahrwerke Clubsport 2-fach, Street Comfort und Variante 1.

Der Fahrwerkhersteller KW automotive bietet für zahlreiche Modelle von Mercedes-Benz für jeden Anspruch das richtige Fahrwerk. Ab sofort können Fahrer der aktuellen A-Klasse (W177, ab Baujahr Mai 2018) das KW-Gewindefahrwerk Variante 3 nachrüsten.

„Wer ein KW-Gewindefahrwerk in seinem Fahrzeug fährt, profitiert von unserem konsequenten Technologietransfer vom Motorsport auf die Straße. Ähnlich wie unsere Fahrwerke für den Mercedes-AMG GT4 im Werkskundenmotorsport verfügt auch die für die aktuelle A-Klasse erhältliche Variante 3 über eine separate Zug- und Druckstufenabstimmung“, beschreibt Produktmanager Johannes Wacker das größte Alleinstellungsmerkmal des aus Edelstahl gefertigten Gewindefahrwerks.

Andere für die Mercedes-Benz A-Klasse erhältliche Gewindefahrwerke verfügen nicht über diese fahrdynamisch vorteilhafte Dämpfertechnologie.

Handling trifft Komfort

So kann das fahrzeugspezifische und voreingestellte Grundsetup nach den persönlichen Vorlieben im Fahrkomfort und in der Fahrdynamik geändert werden. Werden die Zugstufenventile geöffnet, wird der Komfort bei langsamer Fahrt gesteigert. Soll das Handling noch direkter werden, können die Zugstufenventile durch die integrierte Klickeinstellung geschlossen werden.

Insgesamt lässt sich die Zugstufe mit 16 Klickstufen einstellen. Bei der Druckstufe ist das lilafarbene Klickrädchen im Federbein beziehungsweise im Hinterachsdämpfergehäuse integriert. Über das Ändern der Druckstufe kann Einfluss auf Karosserieroll- und Nickbewegungen genommen und das Lenkverhalten weiter gesteigert werden. Zusätzlich lässt sich durch die Druckstufe der Reifengrip zielgerichtet beeinflussen. Einfach ausgedrückt, ermöglicht das KW-Gewindefahrwerk Variante 3, das Fahrverhalten des Mercedes auf den jeweiligen individuellen Fahranspruch in Sachen Dynamik und Fahrkomfort weiter abzustimmen.

Innovative Technologie

Neben der unabhängigen Dämpfereinstellung unterscheidet sich das KW-Gewindefahrwerk Variante 3 auch durch die Verwendung von zweistufigen Druck- und Zugstufenventilen. So kann über die manuellen Einstellrädchen die Dämpfercharakteristik in den Lowspeed-Kräften geändert werden, die von den Entwicklungsingenieuren voreingestellten Highspeedkräfte in der Druck- und der Zugstufe bleiben unbeeinflusst.

„Durch die vorkonfigurierten Highspeed-Ventile erreichen wir in unseren Dämpfern eine sogenannte Blow-Off-Charakteristik, die bei schnellen Radbeschleunigungen wie etwa beim Überfahren von Bodenwellen auftreten, und so ein komfortables Einfedern selbst bei straff eingestelltem Fahrwerksetup erlauben“, so Johannes Wacker.

Stufenlose Tieferlegung bis zu 50 mm

Im Rahmen des Teilegutachtens kann mit dem KW-Gewindefahrwerk Variante 3 die bereits ab Werk sportlich tief über dem Asphalt kauernde Mercedes-Benz A-Klasse zusätzlich an der Vorderachse stufenlos von 30 bis 50 Millimeter und an der Hinterachse von 25 bis 50 Millimeter tiefergelegt werden. Demnächst erscheinen für die aktuelle A-Klasse mit Mehrlenkerhinterachse die Gewindefahrwerke KW Clubsport, KW Street Comfort und KW Variante 1, während für die A-Klasse mit Verbundlenker-Hinterachse ausschließlich die Variante 1 angeboten wird. Zusätzlich sind für 4MATIC-Allradmodelle der A-Klasse die KW-Gewindefahrwerke Variante 1, Variante 3 und Street Comfort in Entwicklung.

Fahrwerksfeder-Umfrage: Mitmachen und Gewinnen!

Aktuell gibt es auf Aftermarket-Update eine Fahrwerksfeder-Online-Umfrage. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer persönlichen Meinung und Ihren eigenen Erfahrungen zukünftige Produktentwicklungen und Services Rund um die Fahrwerksfeder zu beeinflussen – und dabei sogar noch etwas gewinnen. Jeder 10. Teilnehmer gewinnt einen Preis oder Gutschein im Wert zwischen 10 und 250 Euro. Mitmachen und Gewinnen!

Quelle: KW automotive