Goodyear: Reifenpartner der SJL Gruppe Deals, Industrie, Nutzfahrzeuge, Reifen

sjl gruppe-flotte-reifenpartner-goodyear

Reifen und Lösungen von Goodyear überzeugen spanische SJL Gruppe

Rundum-Paket mit Neureifen, Runderneuerungen, klassischem Lkw-Service und Goodyear Proactive Solutions

Die spanische SJL Gruppe ist vom umfassenden Angebot an Reifen, hochwertigem Lkw-Service und digitalen Lösungen des internationalen Reifenherstellers überzeugt und entscheidet sich für Goodyear als exklusiven Reifenpartner. Die SJL Flotte umfasst 1.000 Trailer und bringt es auf rund 80 Millionen Kilometer pro Jahr. Aus Sicht des spanischen Logistikunternehmens sprechen insbesondere die Qualität des Langläufer- Reifens Kmax und der Premium-Heißrunderneuerungen TreadMax für den Hersteller, die Transparenz durch FleetOnlineSolutions, eine Plattform für das Reifenmanagement, sowie die Vorteile von Goodyear Proactive Solutions. Das Goodyear RDKS, ein Modul des Portfolios, wird an rund 400 Fahrzeugen von SJL montiert. Auch die Reichweite des Servicenetzwerks bis hin nach Marokko ist ein großer Mehrwert für SJL.

Die SJL Gruppe wurde durch die Fusion von Transportes San Jose und Transportes Lopez 2002 gegründet. Die Unternehmenszentrale ist in Oiartzun, in der Nähe von San Sebastian in Nordspanien. Es gibt drei weitere Niederlassungen in Spanien. Von Oiartzun aus werden Kunden in Frankreich, dem Vereinigten Königreich, den nordischen Ländern, Deutschland, Italien und Marokko bedient. SJL hat darüber hinaus Niederlassungen in den Niederlanden.

„Goodyear konnte mit dem besten Rundum-Paket in unserer Ausschreibung trumpfen, inklusive FleetOnlineSolutions, den Premium-Reifen und dem Goodyear RDKS. Wir sind führend in Sachen Landtransport zwischen der EU und Afrika – im letzten Jahr waren es 20.000 Überfahrten! – sodass auch die Serviceabdeckung in Nordafrika für uns entscheidend war. Wir können so nicht nur die Zahl der Reifenpannen minimieren, sondern in einem Servicefall auch die Ausfallzeit des Fahrzeugs und die Reparaturkosten reduzieren. Diese Gewissheit, zusammen mit der Senkung der Gesamtbetriebskosten unserer Reifen – wo immer auch unsere Fahrzeuge auch unterwegs sind – macht Goodyear für uns zum perfekten Partner“, sagt Arnauld Belhartz, Fleet Manager der SJL Gruppe.

FleetOnlineSolutions ist eine digitale Plattform für das Reifenmanagement, die den Reifenbesitz eines Spediteurs virtuell abbildet. In dem System sind die Fahrzeuge des Unternehmens hinterlegt und seine Niederlassungen, individuelle Anforderungen wie zum Beispiel Bereifungspräferenzen sowie die Art der angefragten Dienstleistung und die Konditionen, zu denen sie der Reifenpartner erbringt. Der Vorteil: Der Service kann auch im Ausland den Anforderungen des Kunden entsprechend schnell und zuverlässig erbracht werden. Darüber hinaus erfolgt die Rechnungsstellung automatisch und zu national einheitlichen Preisen.

Das Goodyear Reifendruckkontrollsystem (RDKS), ein Modul von Goodyear Proactive Solutions, erhebt in Echt-Zeit Daten zum Zustand des Reifens. Ein On- Board Router übermittelt sie an die Goodyear Cloud, wo sie mithilfe der „G-Predict“-Technologie von Goodyear analysiert werden. Der Clou: Durch das Echt-Zeit-Monitoring von Luftdruck und Temperatur im Reifen kann die Lösung mögliche Pannen im Vorhinein verhindern. Darüber hinaus lassen sich Service und Wartung proaktiv planen, mit nur minimalen Auswirkungen auf den Betriebsablauf, und die Laufleistung der Pneus voll ausschöpfen.

Quelle: Goodyear