Fahrwerkstechnik im BILSTEIN Schuljahr Fahrwerk, Industrie

fahrwerkstechnik-bilstein-academy

Das neue Schuljahr an der BILSTEIN ACADEMY

Luftfahrwerke sind im Premiumsegment bei immer mehr Fahrzeugmodellen verfügbar – egal ob Limousine, Kombi oder SUV. Aber auch bei den klassischen Fahrwerken mit Schraubenfedern bleibt die Zeit nicht stehen: Hier sind die so genannten aktiven Systeme deutlich auf dem Vormarsch und schon in der Golfklasse keine Seltenheit mehr. Entsprechende Schulungen für Großhandel, Handel und Werkstätten sind somit ein Muss. Die BILSTEIN ACADEMY widmet deshalb 2019 den Modulen „Moderne Fahrwerktechnik – aktive Dämpfungs- & Luftfedersysteme“ sowie „Praktischer Einbau Serienersatz, Luftfeder, Luftfedermodule“ besonderes Augenmerk. Darüber hinaus ist eine Fülle von Grundlagen- und Spezialschulungen für nahezu jedes Themengebiet verfügbar.

Insgesamt existieren aktuell mehr als zehn Themenschwerpunkte, welche die Kennungen BT1 bis BT9 sowie BTS1 und BTS2 tragen. Diese stehen nicht für sich allein, sondern werden zu zehn unterschiedlichen Kursen kombiniert. So enthält der so genannte „Aktiv-Kurs“ die Module BT1 (Lieferprogramm und produktspezifische Kenntnisse), BT2 (Grundlagen Fahrwerktechnik) und BT6 (Moderne Fahrwerktechnik – aktive Dämpfungs- & Luftfedersysteme). Je nach Zielsetzung der Schulung werden mindestens zwei und maximal vier Bausteine verwendet. Der Schwerpunkt liegt insgesamt auf der Theorie, wobei ergänzend auch Praxisinhalte vorkommen.

Zielgruppe der BILSTEIN ACADEMY sind dabei nicht nur die einzelnen Werkstätten, sondern auch Handel und Großhandel. Mit besonders anspruchsvollen Kursen werden zudem die BILSTEIN-Fahrwerk-Experten und andere Spezialisten angesprochen. Last but not least möchte das Unternehmen natürlich auch Know-how-Multiplikatoren für sich gewinnen, was zum Programm „Train the Trainer“ führte.

Die Schulungen finden inklusive Werkführung am Stammsitz von BILSTEIN in Ennepetal (NRW). Alternativ werden sie auch lokal über den Großhandel organisiert, wobei regelmäßig eine große Teilnehmernachfrage besteht. Das Angebot ist dabei so vielfältig, dass Anfänger wie Profis gleichermaßen dazulernen können. Die Spanne reicht vom Grund- oder Technik-Kurs bis hin zu Spezialitäten wie Motorsport, Tuning oder Fahrkomfort. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein entsprechendes Zertifikat, das ihren neuen Wissensstand dokumentiert.

Fahrwerksfeder-Umfrage: Mitmachen und Gewinnen!

Aktuell gibt es auf Aftermarket-Update eine Fahrwerksfeder-Online-Umfrage. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer persönlichen Meinung und Ihren eigenen Erfahrungen zukünftige Produktentwicklungen und Services Rund um die Fahrwerksfeder zu beeinflussen – und dabei sogar noch etwas gewinnen. Jeder 10. Teilnehmer gewinnt einen Preis oder Gutschein im Wert zwischen 10 und 250 Euro. Mitmachen und Gewinnen!

Quelle: Bilstein