Kühlsystem-Erweiterung bei Schaeffler Industrie, Motor

schaeffler-wasserpumpen-ina

Erweiterung des Aftermarket-Angebots im Bereich Kühlsystem

Schaeffler baut Portfolio an intelligenten Wasserpumpen für den Ersatzteilmarkt aus

Mit einer Programmerweiterung unter der Marke INA hat Schaeffler jetzt auch schaltbare Wasserpumpen für Fahrzeugmodelle der Marken VW (1.4 TSI sowie 1.6, 2.0 TDI) und Mercedes-Benz (180-220 CDI) im Ersatzteilsortiment. Schaeffler deckt mit diesen drei neuen Wasserpumpen zusätzlich rund 4 Millionen Fahrzeuge in Europa ab.

Schaltbare INA Wasserpumpen ermöglichen es, den Volumenstrom des Kühlmittels innerhalb des gesamten Kreislaufs präziser zu regulieren. Im Gegensatz zu herkömmlichen mechanischen Pumpen fördern diese das Kühlmittel nur dann, wenn es tatsächlich erforderlich ist. Dadurch wird z.B. die Aufwärmphase des Motors verkürzt – was wiederum Energie und Kraftstoff einspart sowie die Emissionswerte deutlich verbessert.

Kennzeichnend ist der elektrische Aktuator, der die Förderleistung der Pumpe passend zu den verschiedenen Betriebszuständen des Motors regelt. Das Motorsteuergerät gibt abhängig von der Betriebstemperatur des Motors ein Signal an den Aktuator, die jeweilige Abschaltfunktion zu aktivieren oder zu deaktivieren. Hierbei wird entweder ein Abschaltblech über das Flügelrad geschoben (VW 1.6/2.0 TDI, Mercedes Benz 180-220 CDI) oder die Riemenscheibe der Wasserpumpe entkoppelt (VW 1.4 TSI) und somit der Volumenstrom im Kühlsystem geregelt. Sind diese Merkmale und Funktionen nicht vorhanden, führt dies zu einem höheren Kraftstoffverbrauch sowie höheren Emissionswerten.

Die neuen schaltbaren Wasserpumpen ergänzen das umfassende Programm für den Automotive Aftermarket. Unter der Marke INA bietet Schaeffler hier mechanische, schaltbare und elektrische Wasserpumpen für nahezu jeden Fahrzeugtyp in Europa an sowie als exklusiver Hersteller weltweit das intelligente Thermomanagement-Modul für rund 3 Millionen Fahrzeuge des Volkswagen-Konzerns. Sämtliche Komponenten enthalten extrem widerstandsfähige und verschleißresistente Materialien, die einem Kühlmittelverlust entgegenwirken und zudem die Dichtigkeit der Pumpen bei hohem Druck und Temperaturen gewährleisten.

Quelle: Schaeffler