SKF auf der Automechanika 2018 Automechanika 2018, Industrie

skf-lenlung-sortiment-fahrwerksteile

Richtungsweisend: SKF präsentiert auf der Automechanika neues Sortiment für Lenkung und Fahrwerk

Angesichts des steigenden Bedarfs an Ersatzteilen fürs Chassis hat SKF ihr Portfolio erneut erweitert: Auf der Automechanika präsentiert das Unternehmen ein neues, umfassendes Sortiment an Lenkungs- und Fahrwerksteilen.

SKF liefert seit jeher technologisch innovative Rad- und Stützlager sowie unterschiedlichste Lösungen für den gesamten Antriebsstrang. Jetzt erweitert das Unternehmen sein umfangreiches Ersatzteil-Angebot um ein zusätzliches Sortiment an Lenkungs- und Fahrwerksteilen: Die neue Produktlinie umfasst Trag- und Führungsgelenke, Querlenker, Silentlager, Stabilisatorlager und Koppelstangen sowie Spurstangen und Spurstangenköpfe. Diese Teile ergänzen das bewährte SKF Sortiment an Lagern, Aufhängungen, Faltenbälgen und oberen Fahrwerkskomponenten. Gemäß den Qualitätsanforderungen hat SKF auch die jüngsten Neuzugänge im Ersatzteilportfolio ausgiebig getestet. So können sich deren Anwender auf die gewohnte Premiumqualität des Unternehmens verlassen: Die Teile genügen höchsten Standards bzw. OE-Spezifikationen.

Außerdem liefert SKF das neue Sortiment in stabileren Verpackungen als viele andere Mitanbieter aus. „Gleichzeitig haben wir beim Verpackungsdesign darauf geachtet, dass sich damit selbst unhandliche Teile wie beispielsweise die Querlenker ganz einfach und platzsparend lagern lassen“, sagt Christophe Daubignard, Produktmanager Lenkung und Fahrwerk bei SKF.

Um die Menge der möglichen Teilenummern pro Fahrzeug zu minimieren, hat sich SKF konsequent an den jüngsten Marken- und Modellvorgaben der Kfz-Hersteller orientiert. Das vereinfacht die Suche nach dem passenden Ersatzteil.

Quelle: SKF GmbH