UFI Filters nun Mitglied bei TEMOT Int. Industrie

Logo UFI

Vertrag mit TEMOT als weiterer Schritt im Rahmen der Internationalisierungs-Strategie der UFI Group

  • Die Vereinbarung gilt für die beiden Marken UFI und SOFIMA.
  • Dank der Partnerschaft mit TEMOT wird 2018 ein Umsatzzuwachs von über 20 % erwartet.

UFI Filters, ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung von Filtersystemen, unterzeichnet einen Dreijahresvertrag auf globaler Ebene mit der Gruppe TEMOT International für die beiden Marken UFI und SOFIMA. Die Filtertechnologie, die in der Erstausstattung Verwendung findet, steht damit im Dienste des internationalen Vertriebsnetzes.

UFI Filters wird so Teil des Zulieferer-Portfolios eines der wichtigsten Netzwerke im automobilen Aftermarket. Die TEMOT International zählt derzeit rund 75 Gesellschafter aus Europa, Asien, Amerika, Afrika und Australien, die sowohl den PKW- als auch den Schwerlastsektor vertreten und ein Geschäftsvolumen von über 10 Milliarden Euro erwirtschaften.

UFI Filters bietet dem in Deutschland beheimateten Konzern drei wesentliche Vorteile: Die für die Erstausrüstung entwickelte und gelieferte Technologie, die die Qualität des Originalprodukts auch für das Aftermarket-Vertriebsnetz garantiert. Der selektive Vertrieb, d.h. die exklusive Auswahl an UFI- und SOFIMA-Distributoren nicht nur auf europäischem Gebiet. Und die Möglichkeit der rentablen Geschäftsentwicklung im IAM-Markt sowohl auf europäischer als auch auf weltweiter Ebene.

Die Partnerschaft mit TEMOT ermöglicht ein potentielles Umsatzwachstum der UFI Group von über 20 % in Europa im Jahr 2018. Dies dank der Konsolidierung der derzeitigen Verträge und der Eröffnung neuer Vertriebswege für beide Marken UFI und SOFIMA.

Die Internationalisierungsstrategie von UFI, die bereits seit 2014 Verträge mit anderen internationalen Gruppen zum Abschluss brachte, wird damit fortgesetzt. Die Partnerschaft mit TEMOT stellt einen weiteren Schritt dieser Wachstumsentwicklung dar, die es der UFI Group ermöglichen wird, die Vertriebswege mit den zu den großen Netzwerken gehörenden Vertragshändlern auszubauen.

Luca Betti, UFI Group Aftermarket Business Unit Director, erklärt: „Wir sind sehr stolz auf diese neue Partnerschaft. Teil dieser international renommierten Vertriebsgruppe zu sein ist die Bestätigung für das hohe Engagement der vergangenen Jahre zur Schaffung einer starken Business Unit Aftermarket, die auch durch dieses hochkarätige Vertriebsnetz anerkannt wird. Diese Zusammenarbeit wird der UFI Group die Möglichkeit geben, ihre Marktposition weltweit deutlich zu steigern“.

Quelle: UFI Filters