DENSO erweitert Generatoren-Programm Industrie

denso-starter-generatoren-alternator

Erweiterung des Starter- und Generatoren-Programms

Zum 1. April 2018 erweiterte DENSO sein Starter- und Generatoren-Programm für den Aftermarket um 23 Aggregate. Die 5 neuen Starter und 18 neuen Generatoren bedienen aktuelle Fahrzeugmodelle der Marken u.a. BMW, Ferrari, Honda, Jaguar, Land Rover, Opel, Suzuki und Toyota.

Die 5 neuen Starter, sowie die 18 neuen Generatoren decken insgesamt 426 neue TecDoc Fahrzeugtypen ab, was einem Bestand von rund 518.000 Fahrzeugen entspricht. Unter den Neuaufnahmen sind beispielsweise Aggregate für Start-Stopp-Anwendungen Starter für BMW und Land Rover sowie für Jaguar und Opel Astra.

Weltweit vertrauen Automobilhersteller bei der Erstausrüstung ihrer Fahrzeuge auf Starter und Generatoren von DENSO. So hat sich DENSO mit seinen Pionierleistungen auf dem Gebiet hochentwickelter Starter- und Generatoren-Technologien für moderne Kraftfahrzeuge zum weltgrößten Hersteller von Aggregaten für die Erstausrüstung entwickelt. DENSOs Aggregate sind im Markt die kleinsten und leichtesten im Vergleich zu ihrem Output. Gleichzeitig senken sie den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Marken ist jeder Ersatz-Starter und Generator von DENSO ein komplettes Neuteil, das streng nach OE-Spezifikation hergestellt wird. Ein weiterer Vorteil: Der Verzicht auf Wiederaufbereitung sorgt für schlanke Prozesse und Komfort für Aftermarket-Kunden ohne das Rückgabe-Prozedere und ohne Pfandwertaufschläge. Darüber hinaus unterliegt jedes einzelne Produkt den strengen Herstellungs- und Testverfahren von DENSO. So können Kunden sicher sein, dass Starter und Generatoren von DENSO den höchsten Funktions- und Leistungsmaßstäben gerecht werden. Insgesamt umfasst das DENSO Aftermarket-Programm jetzt annähernd 260 Generatoren- und über 120 Starter-Referenzen.

Quelle: Denso