Expertenfilter für den partsfinder Industrie

partsfinder bilstein group

Neuer Expertenfilter für den bilstein group partsfinder: Teilesuche jetzt noch einfacher

2017 hat die bilstein group den partsfinder erfolgreich eingeführt. Die Online-Suchmaschine ist für die Kunden des Ersatzteilspezialisten der direkte Weg zu über 45.000 PKW-Verschleißteilen – vom ABS-Sensor bis zur Zylinderkopfschraube.

Jetzt folgt der nächste Entwicklungsschritt: Seit Anfang März ist der sogenannte „Expertenfilter“ für alle registrierten Nutzer verfügbar. Über ein übersichtliches Auswahlfeld lassen sich nun ganz spezifische Produktgruppen suchen, die der Nutzer durch seine Angaben definiert. So kann etwa nach allen Bremsscheiben gesucht werden, die einen bestimmten Durchmesser haben. Der wird bequem mit einem Schieberegler eingestellt. Mit Hilfe zusätzlicher Kategorien – zum Beispiel Einbauseite, Anzahl etc. – kann das Ergebnis beliebig weiter eingegrenzt werden.

Dank des Expertenfilters haben die Nutzer neue, erweiterte Suchmöglichkeiten. Bislang konnten sie sich entweder nur eine komplette Artikelgruppe anzeigen lassen, z. B. alle verfügbaren Scheibenbremsen, oder nur den Artikel für ein ganz bestimmtes Automodell.

In den kommenden Monaten soll der Expertenfilter laufend erweitert werden. So werden registrierte Nutzer künftig nach Produkten für komplette Autokonzerne suchen können, etwa nach allen Gummimetallteilen der VW Group oder von PSA.

Der partsfinder ist kostenlos und ohne Registrierung nutzbar. Registrierten Nutzern stehen exklusive Zusatzfunktionen zur Verfügung, zum Beispiel ein „Parkhaus“, in dem sich oft gesuchte Modelle abspeichern und schnell aufrufen lassen, sowie der neue Expertenfilter.

Quelle: Bilstein Group