TEMOT Int. baut Präsenz in Ägypten aus Teilehandel

temot international logo

TEMOT International begrüßt die Egyptian Company for Trading and Construction (ECTC) als neuen Gesellschafter

Der Großhändler hat seine Firmenzentrale in Kairo und ist einer der angesehensten ägyptischen Anbieter von Ersatzteilen für Nutzfahrzeuge.

ECTC ist ein Vollsortimenter für Nutzfahrzeuge, Personenkraftwagen, Erdbau- und Wasserfahrzeuge – und der führende Anbieter des Landes. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst Komponenten und Ersatzteile für Motoren, Getriebe und Klimaanlagen sowie für Brems-, Steuerungs- und Kühlsysteme. Zum Sortiment gehören ferner Flüssigkeiten, Filter, Kraftstoffsysteme und Dichtungen sowie Lager, Fahrwerksteile, Hydraulikheber und -zylinder, Kabinenteile, Schmierstoffe, Fette, Trailerachsen und Felgen. Der komplette Katalog umfasst mehr als 6.000 Artikel, mit denen das Unternehmen heimische Erstausrüstungs- und Aftermarket-Kunden beliefert. Zu den Kunden gehört auch der öffentliche Sektor ­– beispielsweise die Cairo Transport Authority (CTA) und die Alexandria Passenger Transportation Authority (APTA).

In mehr als 40 Jahren Firmengeschichte hat sich die ECTC zu einer der wichtigsten Adressen in der ägyptischen Automobilbranche entwickelt und sich einen Ruf als aktiver und verlässlicher Distributor hochwertiger Produkte und Dienstleistungen erworben. Sie unterhält Niederlassungen in Kairo und Alexandria und beschäftigt mehr als 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Eine kürzlich erfolgte Umfrage unter Branchenexperten des Landes prognostiziert dem ägyptischen Automobilmarkt für das Jahr 2018 einen Durchbruch. Das Land hat erhebliches Wachstumspotenzial”, so Fotios Katsardis, Präsident und CEO der TEMOT International. „Wir freuen uns daher besonders, einen führenden Großhändler Ägyptens im Nutzfahrzeugbereich für unser Netzwerk gewonnen zu haben und unsere Präsenz auf dem afrikanischen Kontinent damit erneut ausgebaut zu haben – einem Markt mit hervorragenden Aussichten. ECTC passt perfekt zu unserem Netzwerk. Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit.”

Quelle: Temot International