Überarbeitet: PicoScope NVH-Diagnosekit Dienstleistung

pico technology diagnose

Überarbeitetes System zur Diagnose von Geräuschen, Vibrationen und Rauheit mit dem neuen PicoScope NVH Diagnosekit

Pico Technology erweitert die Funktionalität und Bedienfreundlichkeit seines branchenführenden PicoScope NVH-Diagnosekits. Dieses mehrfach ausgezeichnete System (zuletzt bei den Elektra-Awards und auf der AMR Peking) verschafft Technikern weltweit die Werkzeuge zur Beseitigung von Problemen mit störenden Geräuschen, Vibrationen und Rauheit (NVH), die beim Kunden zu erheblicher Unzufriedenheit führen können. Zusammenfassen kann man diese Probleme mit dem Begriff hör- und spürbare Schwingungen. Im Rahmen von Picos fortlaufender Zusammenarbeit mit führenden Fahrzeugherstellern und Ausrüstern wurde dieses System jetzt umfassend überarbeitet, um die Diagnostik zu verbessern und flexiblere Analysewerkzeuge für Problembereiche in Pkw, Lkw und Geländefahrzeugen zu bieten.

Die schnelle Ermittlung der Ursache von Geräuschen oder Vibrationen und ihre Lokalisierung können selbst für erfahrene Mechaniker schwierig und zeitaufwendig sein. Das überarbeitete PicoScope NVH-Diagnosekit ermöglicht eine präzisere Analyse von NVH-Problemen in Fahrzeugen, unterstützt die Verwendung mehrerer Sensoren und bietet eine Reihe von neuen anwenderfreundlichen Funktionen. Das System nutzt den Bildschirm eines Laptops und kombiniert so die schnelle Erfassung und Analyse von Fahrzeugdaten mit einer klaren, übersichtlichen Präsentation von Ergebnissen und Aktionen.

Das optimierte System kann Signale von mehreren Sensoren auswerten und auch Signale für Vergleiche bei späteren Tests speichern. 3-Achsen-Beschleunigungssensoren ermöglichen die Messung der Längs-, lateralen und vertikalen Beschleunigung. Mit der Möglichkeit, alle vier Ecken gleichzeitig zu testen, Prüfungen von Riemenscheiben und angetriebenen Systemen und verbesserten akustischen Tests für Bereiche wie die Federung lässt sich das Diagnosesystem noch vielseitiger einsetzen.

Das NVH-Kit unterstützt mit optionalem Zubehör auch die Kardanwellen-Auswuchtung. Das Pico NVH-System bietet Technikern eine geführte Auswuchtung, bei der alle Berechnungen im Hintergrund durchgeführt werden und der Anwender klare, einfache Anweisungen erhält. Unwucht kann mit optischer und Dreipunkt-Referenzierung auf einer oder zwei Ebenen bestimmt werden. Die geführte Korrektur dieser Unwucht unterstützt das Ritzelflansch-, Einzelgewicht- und Schlauchklemmenverfahren. Das Kit kann zudem auch mit PicoScope® verwendet werden, dem weltweit meistverkauften Kfz-Oszilloskop. Dieses Oszilloskop wurde entwickelt, um die Effizienz in der Werkstatt zu steigern, indem Techniker Sensoren, Stellglieder, Fahrzeugsysteme und Verkabelung direkt überprüfen können. PicoScope verfügt über spezielle Funktionen für die Erfassung und Diagnose von intermittierenden oder Leistungsproblemen und ermöglicht so weitaus mehr als eine einfache Prüfung von Verkabelung, Bauteilen, Geräuschen und Vibrationen.

Quelle: Pico Technology

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE