Schadensfälle Reifen – „MEYLE-Mechaniker“ erklären Industrie, Reifen

meyle drivers best friend

Schadensfälle Reifen – „MEYLE-Mechaniker“ erklären Ursachen und Korrekturmaßnahmen im neuen YouTube-Video

Ist das Auto in der Werkstatt, lohnt sich auch immer eine Prüfung der Reifen. Oft erkennt man dabei nämlich auf den ersten Blick nicht nur Beschädigungen – die Schadensmuster verraten einem auch, ob die Ursachen dafür aus dem Fahrwerk stammen. Solche Ursachen lassen sich leicht beheben und schützen den Kunden vor erneutem Reifenschaden. Einen Überblick über diese Schadensquellen und ihre Lösungen geben die „MEYLE-Mechaniker“ auf dem YouTube-Kanal „MEYLE TV“.

Die Reifen geben oft schnell einen Hinweis darauf, wenn am Fahrzeug etwas nicht stimmt. Die „MEYLE-Mechaniker“ zeigen, welche Auffälligkeiten es am Reifen geben und welche Ursachen dies haben kann. So kann beispielsweise ein einseitiger Reifenverschleiß von einer fehlerhaften Achsgeometrie zeugen, ein punktueller Verschleiß von defekten Stoßdämpfern oder ein lokaler Verschleiß von falschem Bremsverhalten. Insgesamt erklären die „MEYLE-Mechaniker“ sechs unterschiedliche Schadensbilder und zeigen passende Lösungen. Unter anderem lassen sich durch den Austausch des ABS-Sensors oder der Stoßdämpfer Fehler schnell beheben.

Auch zu sehen ist, wie sich mithilfe des Meyle-Gelenkspieltesters Mängel lokalisieren und identifizieren lassen. Der Gelenkspieltester kann zusätzlich als Radgreifer genutzt werden, um festsitzende Räder zu lösen. Das schont nicht nur die Felgen, sondern auch den Rücken der Mechaniker beim Reifenwechsel.

Quelle: Meyle