Neuer Meyle-HD-Federbeinlagersatz Industrie

meyle-federbeinstützlager-transporter

Erster Komplettsatz im Aftermarket ermöglicht Umrüstung des Federbeinstützlagers von Typ VW T5 auf Typ VW T6

  • Durch konstruktive Änderungen weist das Meyle-HD-Teil im Vergleich zum OE-Teil eine längere Lebensdauer auf
  • Vier Jahre Garantie auf alle Meyle-HD-Teile

Freie Werkstätten können ab sofort die Transporter T5 und T6 von Volkswagen mit neuen Meyle‑HD-Federbeinstützlagern reparieren. Als erster Anbieter im Aftermarket bietet Meyle einen kompletten Reparatursatz inklusive Wälzlager, geschmiedetem Teller und Federbeinlagerung, der für beide Modelle kompatibel ist. Ganz gleich, ob ein VW T5 oder T6 in die Werkstatt kommt – dank technischer Verbesserungen an den Komponenten hält das Meyle-HD-Federbeinstützlager länger als die OE-Version.

VW-Transporter sind Kult-Objekte und erfreuen sich über Generationen hinweg größter Beliebtheit. Jedoch sind viele der Antriebs- und Aufhängungs-Bauteile besonders hohen Beanspruchungen ausgesetzt. Ein Beispiel dafür sind die Federbeinlager: Weil der Schwerpunkt des T5 und T6 sehr hoch liegt, müssen sie besonders bei Kurvenfahrten sowie beim Anfahren und Abbremsen sehr hohe Kräfte ausgleichen. Bei schwerer Beladung der Transporter erhöht sich die Belastung für die Komponenten zusätzlich – ein frühzeitiger Verschleiß ist oft die Folge.

Mit konstruktiven Änderungen haben die Meyle-Ingenieure die Lebensdauer der neuen Meyle-HD-Federbeinlager im Vergleich zum OE-Teil verlängert. So sorgt im Wälzlager eine erhöhte Kugelanzahl für eine gleichmäßigere Verteilung der Kräfte. Der Federteller ist im Vergleich zu OE geschmiedet und nicht gegossen – dadurch hält die Komponente höheren Belastungen stand und es können keine Bruchstellen entstehen. Aufgrund dieser Veränderungen können Werkstätten ihren Kunden auf die Meyle-HD-Federbeinlager, wie auf alle Meyle-HD-Teile, vier Jahre Garantie geben.

Bei dem Meyle-HD-Federbeinlagersatz handelt es sich um den ersten Reparatursatz für den T6 im Aftermarket. Durch die Zusammenstellung der drei Komponenten lässt er sich auch im T5 verbauen und ist dementsprechend rückwärtskompatibel. Dies bietet einen echten Mehrwert für alle T5-Fahrer, da die OE-Version des Lagers zu schwach ausgelegt war und deshalb oft frühzeitig ausgefallen ist. Mit dem deutlich stärker ausgelegten Lager für den T6 wird nun auch der T5 auf die stärkere Version umgerüstet und teure Reparaturen werden somit zukünftig vermieden.

Neben dem neuen Satz bietet Meyle 18 weitere Federbeinstützlager-Reparatursätze für Anwendungen folgender Hersteller an: Audi, BMW, Citroen, Dacia, Fiat, Ford, Mazda, Mercedes, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Saab, Seat, Skoda und Volvo. Der neue Meyle-HD-Federbeinlagersatz für VW Transporter V (04/03-11/09) und VW Transporter VI (04/15-heute) ist ab sofort unter der folgenden Meyle-Nummer erhältlich: 100 641 1002/HD (Meyle-Kurznummer: MCX0561HD).

Quelle: Meyle