Mehr Abgastemperatursensoren von Meyle Industrie, Nutzfahrzeuge

abgastemperatursensoren von meyle

Erfolgreich durch die Hauptuntersuchung: Meyle baut Sortiment an Meyle-ORIGINAL-Abgastemperatursensoren/HTS weiter aus

Abgastemperatursensoren sind im Fahrzeug extremen Belastungen ausgesetzt. Sie arbeiten bei Temperaturen zwischen -40°C bis 1.200°C. Es ist wichtig, dass sie unter diesen Bedingungen zuverlässig präzise Messergebnisse liefern. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Verbrennungsprozess optimiert und Emissionen minimiert werden. Korrekt gemessene Temperaturen sind entscheidend für die Langlebigkeit von Turboladern und Katalysatoren sowie für eine adäquate Regenerierung von Partikelfiltern. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat Meyle, Hamburger Hersteller für Autoersatzteile, sein Sortiment an Meyle-ORIGINAL-Abgastemperatursensoren erweitert. Das Gesamtsortiment umfasst somit über 150 Referenzen – für nahezu alle Marken – und deckt mehr als 26 Millionen Fahrzeuge in Europa ab.

Die Elektronik moderner Fahrzeuge wird immer komplexer. Das zeigt sich auch bei der Hauptuntersuchung: Die untersuchenden Unternehmen wie TÜV, DEKRA und GTÜ prüfen alle relevanten Systeme nach dem neuesten Stand der Technik. Schon kleinste Fehler von elektronischen Bauteilen, wie z.B. Abgastemperatursensoren, können für das Bestehen der Prüfung ausschlaggebend sein. Entscheidend ist in diesem Zusammenhang auch die Zuverlässigkeit der Abgastemperatursensoren. Die Abgastemperatursensoren messen die Temperaturen im Abgasstrom und geben die Ergebnisse an die Motorsteuerung weiter. Sollten die Abgastemperatursensoren nicht einwandfrei funktionieren, kann es zu einem nicht optimierten Kraftstoff/Luftgemisch beim Verbrennungsprozess kommen. Dies wirkt sich negativ auf den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen aus. Ebenfalls können zu hohe Temperaturen Turbolader und Katalysatoren beschädigen. Das exakte Temperatur-Setting im gesamten Abgasstrang ist genauso für die Regenerierung der Partikelfilter notwendig. Sollten Partikelfilter nicht richtig und rechtzeitig gereinigt werden kann dies einen vorzeitigen Ausfall bedingen.

Meyle-ORIGINAL-Abgastemperatursensoren: Exakt, zuverlässig und schnell

„Abgastemperatursensoren, sogenannte Hochtemperatursensoren, sind extremen Bedingungen ausgesetzt. Exakte, zuverlässige und schnelle Messergebnisse sind essentiell für einen optimierten Verbrennungsprozess. Somit ist es wichtig, bei diesen Produkten keine Kompromisse hinsichtlich der Qualität einzugehen“, so Sven Nielsen, Leiter Produktstrategie und -entwicklung bei Meyle. „Wir von Meyle, haben daher ein Programm aufgesetzt, das diesen Anforderungen zu 100% gerecht wird.“

Gemeinsam mit Kunden haben Meyle-Ingenieure das neue Sensorsortiment nach Erstausrüsterspezifikation entwickelt. Der neue Meyle-ORIGINAL-Abgastemperatursensor/HTS sorgt durch eine hohe Anzahl an Eintrittsbohrungen dafür, dass Temperaturen exakt gemessen und schnell verarbeitet werden können. Der Hochtemperatursensor gewährleistet einen Einsatzbereich von -40°C bis +1.200°C. Der großzügig dimensionierte Hitzeschlauch mit Innenbeschichtung bietet eine optimale Isolation und Schutz vor thermischer und mechanischer Belastung. Das Ergebnis: Optimale Temperaturregelung für reduzierten Schadstoffausstoß und effizienten Kraftstoffverbrauch.

Meyle-ORIGINAL – passgenau wie OE

Alle Meyle-Teile auch die Abgastemperatursensoren sind spezifisch für den Ersatzteilmarkt entwickelt. Das umfangreiche Meyle-ORIGINAL-Produktsortiment ist qualitätsgeprüft, robust und langlebig. Das Portfolio der Produktlinie umfasst über 20.000 Ersatzteile für PKW, Transporter und NKW.

Quelle: Meyle

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE