Autopromotec 2017: 10 Prozent mehr Aussteller Dienstleistung

autopromotec 2017

So viele Aussteller-Anmeldungen waren es seit ihrem Bestehen der Autopromotec noch nie

Mit 1.700 Ausstellern – und damit 10 Prozent mehr als 2015 – aus aller Welt schreibt die Autopromotec in diesem Jahr Rekordzahlen. Ein Grund dafür ist das überzeugende Messekonzept, sind die Verantwortlichen sicher. So trägt die AutopromotecEDU u. a. mit ihren zahlreichen Informationsveranstaltungen und Diskussionsrunden über aktuelle Aftersales-Themen zu einem wichtigen Attraktivitätsfaktor der internationalen Fachmesse für Ausrüstungen und Automobil-Aftermarket bei. Rund 100.000 Besucher, davon ca. 25 Prozent aus dem Ausland, werden vom 24. bis 28. Mai 2017 in Bologna zur Autopromotec erwartet.

Delegationen aus aller Welt vor Ort

Dank der Zusammenarbeit mit der italienischen Agentur für Außenhandel ICE, die u. a. international für die Messe wirbt, und Unioncamere Emilia-Romagna, werden auf der Autopromotec 2017 darüber hinaus mehr als 120 institutionelle Buyer aus mehr als 30 Ländern erwartet: Delegationen aus Australien, Aserbaidschan, Korea, Ägypten, den Arabischen Emiraten, Äthiopien, Japan, Indonesien, aus dem Iran, dem Libanon, den Vereinigten Staaten, aus Kasachstan, Kenia, Marokko, Mexiko, Katar und Tansania haben sich für einen Besuch der Messe angekündigt. Darüber hinaus werden institutionelle Delegationen aus Argentinien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Peru, Russland, Thailand, der Türkei und Vietnam die Messe besuchen. In Zusammenarbeit mit Unioncamere Emilia-Romagna und „Enterprise Europe Network” (dem Netz der europäischen Handelskammern) werden weitere Delegierte aus Bulgarien, Lettland, Rumänien, der Slowakei und der Ukraine der Autopromotec 2017 beiwohnen.

Alle Meetings werden im Bereich des „Circuito delle Idee“ stattfinden, einem im Quadriportikus des Messeviertels Bologna eingerichteten Bereich (Eingang Ovest-Costituzione), in dem sich auch die Tagungsräume der AutopromotecEDU befinden werden und, der einen regelrechten Treffpunkt des internationalen Networkings darstellen wird.

Das Veranstaltungsprogramm der AutopromotecEDU bietet ein breites Themen-Spektrum. Die Plattform soll Unternehmen und Fachkräfte aus der ganzen Welt umfangreiche Möglichkeiten des Networking und des Knüpfens von Business-Kontakten bieten. Dabei zielt AutopromotecEDU auf ein geschäftliches Wachstum, insbesondere jedoch auf die Entwicklung einer Qualitätsstruktur ab.

Zentrale Lage für AutopromotecEDU am Haupteingang der Messe

Der Stellenwert von AutopromotecEDU wird durch den Ort der vom Programm vorgesehenen Räumlichkeiten untermauert. Link- und Connect Room: Auf der Autopromotec 2017 werden die beiden Tagungsräume im Bereich des „Circuito delle idee” (Ideenkreis), einem am Haupteingang des Messeviertels Bologna vorgesehenen Bereich (Eingang Ovest – Costituzione), eingerichtet, wodurch die Bedeutung als Meeting-Point und Gelegenheit für neue Geschäftsbeziehungen unterstrichen wird.

Quelle: Autopromotec

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE