Headline Ads Banner

VEACT und ANAG kooperieren Dienstleistung

veact datenbasiertes marketing im automobilhandel

Marketing-Push durch Digitalisierung – VEACT und ANAG kooperieren

Die VEACT GmbH und die Automobilgruppe Nord AG (ANAG) gaben heute den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung bekannt. Die ANAG empfiehlt demzufolge ihren rund 450 Partnerbetrieben in ganz Deutschland den Einsatz von VEACT Produkten im Bereich AftersalesManagement. Dazu gehören u. a. die VEACT Kundenvitalitätsanalyse zur optimalen Zielgruppenselektion sowie der VEACT Kampagnenmanager.

VEACT treibt die Digitalisierung von Marketingprozessen im Automobilhandel voran. Dazu hat das Münchner Softwareunternehmen innovative Tools zur Messung der Kundenloyalität sowie zur automatisierten Durchführung und Auswertung von Marketingkampagnen entwickelt. VEACT Geschäftsführer Philipp Posselt:

„Wir freuen uns, gemeinsam mit der ANAG durch unser Leistungsangebot die angeschlossenen Händler in ihren regionalen Märkten weiter zu stärken. Nach unserer Erfahrung ist ein um 200 Prozent höherer Kampagnenumsatz durchaus realistisch, wenn ein Autohaus auf datenbasiertes, zielgerichtetes Marketing umstellt. Bei gleichzeitiger Reduzierung der Marketingkosten.“

ANAG-Vorstand Jochen Backhaus sagte:

„Für uns steht immer der wirtschaftliche Erfolg unserer Mitglieder im Vordergrund. Durch die Kooperation mit VEACT profitieren diese ganz klar bei der gezielten Planung und Umsetzung ihrer Marketing- und Verkaufsförderungskonzepte.“

Die Zusammenarbeit zwischen VEACT und der ANAG umfasst eine Reihe weiterer technischer Entwicklungen im Bereich Marketingunterstützung, die in den kommenden Monaten vorgestellt werden sollen.

Die VEACT GmbH entwickelt und vertreibt eine softwarebasierte Plattform zur Digitalisierung von MarketingProzessen im Automobilhandel. Mit „selbst lernender“ Technologie und einem breiten Automobil-Know-how unterstützt VEACT seine Kunden dabei, Marketing- und Vertriebsprozesse durch Daten effizienter zu gestalten. Dazu nutzt VEACT sämtliche verfügbaren Datenquellen – Rechnungen, Service-Historien, Zufriedenheitsabfragen sowie Kampagnendaten – und verdichtet diese zu einem Kundenprofil. Ziel ist es, diese Informationen qualitativ so aufzubereiten, dass sich daraus individuelle Kundenprofile und Handlungsempfehlungen erstellen lassen (predictive customer intelligence). Die Autohäuser und -hersteller profitieren durch niedrigere Prozesskosten, verbesserte Kundenloyalität und dadurch höhere Umsätze.

Die Automobilgruppe Nord AG (ANAG) ist eine Kooperationsgesellschaft markengebundener Automobilhändler und Servicebetriebe für operative und strategische Projekt- und Aktionseffizienz in Einkauf, Vertrieb, Marketing, Finanzdienstleistungen und IT-Konzepten. Die ANAG bietet ihren Mitgliedern Leistungen wie sonst nur große Hersteller oder Händlerketten. Die 18 Mitarbeiter betreuen aus der Zentrale in Hamburg und über die Händlerbetreuung vor Ort bundesweit insgesamt 260 selbstständige Betriebe an über 450 Standorten.

Gemeinsam treiben nun ANAG und VEACT die Digitalisierung des Marketings voran.

Quelle: Veact

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE