Headline Ads Banner

DENSO Schulung für Kfz-Werkstätten Industrie, Klima

denso-logo

Intensivschulung für erfolgreiche Arbeiten am Kältemittelkreislauf

Als weltweiter Hersteller von Klimakompressoren bietet das Unternehmen DENSO Kfz-Werkstätten umfangreiche Unterstützung und Schulungen, um den Erfolg von Arbeiten am Kältemittelkreislauf zu optimieren. In diesem Jahr gibt es eine zweitägige Schulung “DENSO Klima 4.0″. Im Fokus stehen Klimakompressoren und deren häufige Ausfallursachen, die Verbesserung der Suche nach Fehlern, Öle und Ölzirkulation in der Fahrzeugklimaanlage, Spülen mit Kältemittel und die Leckageortung.

Die zweitägige Schulung einschließlich praktischen Trainings an Klimamodellen richtet sich explizit an Servicetechniker, die bereits über den Klimasachkundenachweis verfügen. Werkstätten können die Profi-Schulung über die Handelspartner buchen.

Hoher Know-how-Bedarf über die Zusammenhänge im Klimasystem

Ob neue Kältemittel, immer kleinere und feingliedrige Teile zum Beispiel Flachrohr-Kondensatoren, leistungsbedingte Änderungen von Systemfüllmengen und Toleranzgrenzen oder das bloße Verlassen auf automatisierte Diagnose-Geräte – mangelndes Wissen über die Zusammenhänge im Kältemittelkreislauf kann die Wartung und Reparatur von Klimaanlagen eine Kfz-Werkstatt teuer zu stehen kommen.

Denn werden zum Beispiel bei einem Kompressorwechsel Fehler gemacht, etwa durch eine unzureichende Ursachenanalyse, oder falschen Füllmengen oder wegen des falschen Spülens und falsche Zusätze, greift keine Herstellergarantie mehr. Die Kfz-Werkstatt bleibt nicht nur auf den Kosten sitzen, auch die Kundenzufriedenheit kann auf eine Probe gestellt werden. Der Bedarf an Know-how in den unabhängigen Kfz-Werkstätten über die Zusammenhänge und Funktionsweise des gesamten Klimasystems ist augenscheinlich groß, wie die Analyse eingereichter Garantiefälle defekter Klimakompressoren intern bei DENSO zeigt. So sind die häufigsten Ausfallursachen immer wieder Polymerabriebe im System, Ölvermischungen beziehungsweise Universalöle, mangelnde Schmierung durch zu wenig Öl und/oder Kältemittel, zu viel oder nicht freigegebene Lecksuchadditive oder metallische Abriebe im System – Fehler, die mit dem entsprechenden Fachwissen leicht zu vermeiden sind.

DENSO Klima 4.0 – Zwei intensive Schulungstage mit viel Praxistraining an Modellen

Aus diesem Grund hat der Aftermarket Spzialist DENSO eine zweitägige Schulung für Kfz-Werkstätten, die bereits Klimaservice anbieten, konzipiert.

Das Seminar vermittelt Expertenwissen und richtet sich direkt an Servicetechniker, die bereits über den Sachkundenachweis verfügen. Die Schulung behnadelt zu Beginn die Funktion und Bauweise moderner Systemkomponenten und die Zusammenhänge und Wechselwirkungen im Klimakreislauf in den unterschiedlichsten Betriebszuständen. Weitere Inhalte sind mögliche Ursachen und das Erkennen des Verschmutzungsgrads einer Klimaanlage sowie häufige Fehlerursachen, Bauteileschäden und Leckageortung.

Die Kfz-Werkstätten lernen, welche Hinweise Kältemittel und Öl über den Zustand der Klimaanlage geben und erfahren, was beim Umgang mit dem neuen Kältemittel R1234yf zu beachten ist. Nach der intensiven Schulung theoretischer Grundlagen am ersten Tag steht der zweite Schulungstag ganz im Mittelpunkt des praktischen Trainings. Die Teilnehmer trainieren unter fachgerechter Anleitung an verschiedenen Modellen beispielsweise den Einsatz der Manometer des Klimaservicegerätes zur Fehlerdiagnose, interpretieren verschiedene Drücke und erkennen Schäden im Kältemittelkreislauf. Ein zentrales Thema ist dabei auch das Spülen der Anlage.

Nico Carucci, Regional Manager DACH bei DENSO After Market sagt: “Unser Unterstützungsangebot für Werkstätten umfasst die unterschiedlichsten Schulungen und Fachseminare. Geht es um den Klimakompressor haben wir immer wieder festgestellt, dass der Bedarf an Wissen rund um den gesamten Kältemittelkreislauf und seine Komponenten so groß ist, dass ein Tag nicht ausreicht. Deshalb haben wir uns entschieden, eine zweitägige Intensivschulung anzubieten, die systematisch zunächst die theoretischen Grundlagen behandelt und am zweiten Tag den Teilnehmern genügend Zeit einräumt, auch an Modellen zu üben. Das bisherige Feedback bestätigt uns, mit diesem Konzept richtig zu liegen. Und dass sich die investierte Zeit eines zusätzlichen Tages für den Erfolg in der Werkstatt mehr als bezahlt macht.”

Jeder der Teilnehmer erhält für seine Kfz-Werkstatt oder die Verkaufsräume eine aufmerksamkeitsstarke Urkunde, die ihn als “DENSO Klimaprofi” auszeichnet – ein wertvoller Qualitätsnachweis für das Kundengespräch. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer je ein DENSO Premium-Paket zur Klimasaison gefüllt mit technischen Tipps und Tools sowie POS Material für die Klimasaison.

Quelle: Denso

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE