Headline Ads Banner

TRW-Kampagne „Echte Originale“ Bremssystem, Fahrwerk, Federung / Aufhängung, Industrie, Lenkung

trw echte originale corner module

Bremse, Lenkung und Aufhängung aus einer Hand

ZF Aftermarket startet die nächste Phase der Multimedia-Produktkampagne „Echte Originale“ von TRW. Jetzt wird mit dem ‚Corner Module‘ die gesamte Angebotspalette thematisiert: Bremsen, Lenkungs- und Aufhängungsteile als maßgeschneidertes Gesamtpaket bei TRW. Die Kampagne spöö Händler, Werkstätten und Endkunden ansprechen.

Mitarbeiter als Markenbotschafter für TRW “Echte Originale”

Chris Kollar, Produktmanager von TRW in Nordamerika und Hobby-Eishockeyspieler, hat die Hauptrolle in der neuesten Episode der Kampagne „Echte Originale“.

Chris Kollar weiß, dass er auf dem Eis wie in seinem Job voll bei der Sache sein und hart an sich und seinen Fähigkeiten arbeiten muss, um richtig gut zu sein. Aber Chris Kollar weiß auch, dass nur ein gutes Zusammenspiel der Stärken von jedem Einzelnen im Team zum Erfolg führt. Die neueste Geschichte der TRW-Kampagne verbildlicht damit den Vorteil von abgestimmten Bremsenteilen, Lenkung und Aufhängungsteilen. Denn jedes dieser Einzelteile des ‚Corner Module‘ sind daraufhin entwickelt, harmonisch miteinander zu arbeiten und sich voll in das gesamte System an der Fahrzeugachse zu integrieren – für maximale Sicherheit und höchste Leitungsfähigkeit.

Unter dem Begriff ‚Corner Module‘ hat TRW schon im Jahr 2011 alle Komponenten eines vollständigen Fahrwerksystems zusammengefasst. Es beschreibt das OE-Qualitätsversprechen von TRW und die gesamten Kundenvorteile, die aus der intensiven Zusammenarbeit mit einem Lieferanten entstehen.

Das Konzept wurde im Laufe der Jahre weltweit ausgerollt, und der Begriff ‚Corner Module‘ ist nun ein Synonym der Marke TRW.

„Das Know-how von 4000 Wissenschaftlern, Ingenieuren und Konstrukteuren sowie mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Erstausrüstung fließen heute in unsere Produkte für den Ersatzteilmarkt ein“, sagt Neil Fryer, Chief Commercial Officer von ZF Aftermarket.

Die Kampagne „Echte Originale“ startete schon im Jahre 2014 und setzt mit jeder Phase die Leidenschaft und Motivation eines ZF-Mitarbeiters in Szene. Die Geschichten richten sich an Großkunden und Teilehändler, aber auch an Kfz-Werkstätten und Autofahrer.

„Wir sprechen alle Partner in der Lieferkette an. Die übergeordnete Botschaft ist, dass sich alle Autofahrer rund um den Globus auf die Produkte und Systeme von TRW verlassen können“, erläutert Fryer und ergänzt: „Den Großhändlern erklären wir, wie sie ihre Verkäufe steigern können, indem sie auf die sicheren OE-Qualitätskomponenten einer weltweit angesehenen Marke setzen. Den Werkstätten vermitteln wir neben den Botschaften Qualität und Ingenieurskunst vor allem Programmbreite und –tiefe sowie Einbaugeschwindigkeit und -sicherheit. Und beim Endverbraucher soll der Markenname TRW ein Synonym für Sicherheit sein.“

ZF Aftermarket bietet ein großes Trainingsprogramme rund um das TRW Corner Module an. Neben der Produktschulung decken die Termine auch aktuelle und zukünftige Technologien wie Hochspannungssysteme und Digitalisierung der Kfz-Werkstatt ab. Mehr als 12.000 Teilnehmer nahmen 2016 an den Programmen teil. Mit dem neuen ZF Forum in Friedrichshafen werden für das Jahr 2017 steigende Teilnehmerzahlen erwartet. Zusätzlich bietet ZF das „Training in the box“: eine mobile Weiterbildungseinheit für kleinere
Veranstaltungen vor Ort an.

Quelle: ZF Aftermarket

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE