Openmatics für das Flottenmanagement Flottenmanagement, Industrie, Nutzfahrzeuge

openmatics telematik-plattform von zf services

Rein elektrisch oder konventionell: „Dashboard“ von Openmatics erleichtert das Management von Pkw-Flotten

  • Neue App bietet umfangreiche Flottenmanagement-Tools
  • Geografischer Standort und zentrale Fahrzeugdaten visuell darstellbar
  • ZF bietet das im Nutzfahrzeugmarkt etablierte System ab 2017 auch für Pkw an
  • Attraktiv für Carsharing-Dienstleister, Autovermietungen oder Werkstätten
  • Wirtschaftliches und effizientes Management von E-Mobility-Flotten

Bald schon könnte der Besitz eines eigenen Fahrzeugs weniger wichtig sein als gezielte Mobilitätsangebote. Für diesen Trend wappnet sich der Markt schon heute und Angebote digitaler Mobilitäts-Services nehmen zu. Dabei kann die neue App von Openmatics, dem Connectivity-Spezialisten von ZF Aftermarket, eine wichtige Rolle spielen: Sie ermöglicht die grafische Darstellung einer kompletten Flotte auf einer digitalen Landkarte. Diese kann außerdem nach wichtigen Fahrzeugkriterien gefiltert werden und macht so weitere Serviceleistungen möglich – bei rein elektrischen Fahrzeugen zeigt sie beispielsweise den kürzesten Weg zur nächsten Ladestation auf.

Mit der ersten herstellerunabhängigen Telematik-Plattform hat sich Openmatics seit sechs Jahren zunächst im Nutzfahrzeugmarkt etabliert. Die Openmatics OnBoard-Unit übermittelt fahrzeugspezifische Daten in eine sichere Cloud-Datenbank, webgestützte Apps greifen auf diese Daten zu und werten sie für die User aus. Dieses nahtlose Zusammenspiel ist ein Gewinn für Fuhrparkbetreiber. Besonders gerne greifen Halter einer gemischten Fahrzeugflotte auf Openmatics zurück, da sie sonst viele unterschiedliche Telematik-Systeme der Fahrzeughersteller einsetzen müssten.

Ab 2017 bietet Openmatics sein Leistungsspektrum auch für Pkw an. Mit der neuen App „Dashboard“ stellt Openmatics die Funktionen eines Flottenportals bereit. Das Angebot zielt auch hier auf große Halter gemischter Pkw-Flotten, vor allem Fahrzeugvermieter und Car-Sharing-Dienstleister, Werkstätten und Versicherungsgesellschaften. „Mit unserer neuen App sind wir auch für Fahrzeughersteller interessant, die sich Investitionen in den Aufbau eines eigenen Flottenportals sparen wollen“, ergänzt Thomas Rösch, Geschäftsführer von Openmatics.

Mittels „Dashboard“ lassen sich die Fahrzeuge einer Flotte grafisch in Echtzeit auf einer digitalen Karte darstellen und auswerten. Für die Auswertung kommen als Kriterien verschiedene KPI (Key Performance Indicators) in Frage. Das können flottenspezifische und betriebswirtschaftliche Details sein wie die Auslastung der Fahrzeugflotte in Prozent und die insgesamt gefahrenen Kilometer, aber auch fahrzeugspezifische Daten. Dazu gehören neben dem eigenen Standort auch Informationen über Fehlermeldungen, die auf künftige Service- und Ausfallzeiten hinweisen könnten.

Ist ein Fuhrpark auch mit rein elektrischen Fahrzeugen ausgestattet, ebnet „Dashboard“ den Weg zu einem effizienten Lademanagement: Die App zeigt den Ladezustand der Batterie und je nach Anforderung auch den Weg zur nächstgelegenen Ladestation an. Eine vergleichbare Funktion wird bereits in der Praxis eingesetzt, um rein elektrische Stadtbusse in einer deutschen Metropole zu koordinieren. Auch bei elektrisch angetriebenen Pkw könnten Mietwagenfirmen Streckenanfragen ihrer Kunden mittels „Dashboard“ mit dem verfügbaren Fahrzeugbestand abgleichen. Die noch vorhandene Ladung und die Nähe einer Ladestation beim Zielort des Kunden sind dabei wesentliche Informationen.

Doch auch für konventionell betriebene Fahrzeuge bietet Openmatics seinen Kunden mit „Dashboard“ den Freiraum, neue Ideen für mehr Kundenservice zu entwickeln. So ist beispielsweise eine schnellere Abwicklung der Fahrzeugrückgabe bei Autovermietungen denkbar, weil sich dank der App schon bei der Einfahrt ins Parkhaus ermitteln lässt, welche Fahrzeuge bereits vollgetankt sind. Diese werden dann an einen Quick-Check-out verwiesen.

Quelle: ZF

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE