Meyle‑HD-Querlenker für Fiat Industrie, Lenkung

meyle querlenker

Verstärkte Meyle‑HD-Querlenker für Fiat

Längere Lebensdauer durch vergrößerten Kugelbolzen im Traggelenk

Hamburg, 25. Oktober 2016. Meyle erweitert sein Sortiment an Querlenkern in Meyle-HD-Qualität: Ab sofort ist ein verstärkter Meyle‑HD-Querlenker verfügbar, der in den Modellen Fiat 500 und Fiat 500C sowie im Ford Ka II verbaut werden kann. Durch einen vergrößerten Kugelbolzen im Traggelenk des Querlenkers können Freie Werkstätten die besonders beim Fiat 500 häufig auftretenden Probleme mit diesem Teil ab sofort effizient beheben.

Defekte Querlenker sorgen beim Fiat 500 regelmäßig für Ärger im Werkstattalltag und lassen die Fahrzeuge oftmals an der TÜV-Prüfung scheitern. Dabei ist das Traggelenk im Querlenker besonders anfällig: Der Kugelkopf des Traggelenks ist hierfür der Auslöser. Ist das Traggelenk defekt, kann es sowohl zu Reifenverschleiß als auch indirektem und unsicherem Fahrverhalten führen. Im schlimmsten Fall kann sogar ein plötzlicher Ausfall der Lenkung durch ein Herausspringen des Kugelkopfes die Folge sein.

Deshalb haben die Meyle-Ingenieure jetzt einen verstärkten Querlenker in Meyle‑HD-Qualität entwickelt. In ihm kommt ein Traggelenk mit einem langlebigen Kugelbolzen zum Einsatz. Die Tragfähigkeit des Kugelbolzens wurde durch die Vergrößerung des Kugeldurchmessers erhöht. Aufgrund der technischen Verbesserung gegenüber der Originalversion gibt es auf den Querlenker – wie auf alle Meyle‑HD-Teile – eine Garantie von vier Jahren.

Der neue Meyle-HD-Querlenker für die Modelle Fiat 500, Fiat 500C und Ford Ka II ist unter den Meyle-Nummern 216 050 0044/HD (links) und 216 050 0045/HD (rechts) erhältlich. Für eine schnelle Reparatur wird er direkt mit dem benötigten Anbaumaterial geliefert.

Quelle: Meyle