Neue Daten für den Aftermarket Automechanika 2016, Dienstleistung, Werkstatt Software

HaynesPro-WorkshopData-20120523

HaynesPro hat auf der Automechanika 2016 VESA Mk II eingeführt

HaynesPro, europäischer Marktführer bei der Bereitstellung von Online-Informationen zu technischen Daten für den Automobil-Aftermarket, hat auf der Messe Automechanika 2016 sein neues Produkt VESA Mk 2 vorgestellt. Auf dieser Messe präsentierte das Unternehmen auch das Benutzerhandbuch zu HaynesPro WorkshopData. Dieses Buch kombiniert die bekannten Informationen über das Unternehmen mit Innovation in Form von erweiterter Realität.

VESA Mk 2 ist die zweite Generation von VESA (Vehicle Electronics Smart Assistant – intelligenter Fahrzeugelektronik-Assistent). Dieses einzigartige Produkt, das erstmals auf der Automechanika 2010 präsentiert wurde, hilft dem Benutzer bei der Diagnose und Reparatur komplexer Elektronikprobleme in den Fahrzeugen. VESA Mk 2 enthält zahlreiche zusätzliche herstellerspezifische Fehlercodes, eine neu gestaltete Benutzeroberfläche, sowie bauteilspezifische Informationen, die eine bessere Diagnose ermöglichen. Diese Verbesserungen ermöglichen dem Mechaniker, Elektronikprobleme noch genauer und schneller als vorher zu diagnostizieren. Da eine genauere Fehlerdiagnose weniger falsch bestellte Bauteile zur Folge hat, bietet VESA Mk 2 den Teilehändlern den Vorteil, dass sie ihren Kunden einen besseren Service leisten können. Dies resultiert in bedeutenden Kosteneinsparungen, sowohl für die Werkstätten als auch für die Händler.

Zur Feier des erfolgreichen Unternehmens hat HaynesPro das Benutzerhandbuch HaynesPro WorkshopData Owner’s Manual veröffentlicht. Dieses Buch beschreibt das Unternehmen von A bis Z im ikonischen Haynes-Stil. Dank der erweiterten Realität erhalten die Leser nicht nur Informationen über die Produkte und Leistungen von HaynesPro, sondern sie können sie wirklich erleben. Die Leser können beispielsweise die erweiterte Realität mit technischen Daten verknüpfen, oder sie können 3D-Zeichnungen ansehen, die zeigen, wie ein Bremssattel hergestellt wird.

„Bei der vorherigen Messe Automechanika im Jahr 2014 kündigten wir unseren 111. Mitarbeiter an“, sagt Peter van der Galiën, Geschäftsführer von HaynesPro. „Seitdem hat sich die Zahl unserer Mitarbeiter um 25 Prozent erhöht und wir nähern uns nun dem 150. Mitarbeiter. Dies bestätigt unsere führende Stellung auf dem Markt der technischen Onlinedaten.“ Frank Buisson, regionaler Vertriebsleiter von HaynesPro Deutschland erklärt „Unser Ziel für die Automechanika waren Innovation, Inspiration und Information. Innovation bleibt ein Bestreben, es sei denn, man setzt sie in die Tat um. Die jüngste Innovation von HaynesPro kommt in Form des HaynesPro WorkshopData Benutzerhandbuchs und seiner App für erweiterte Realität. Dies belegt unser Streben, durch die Kombination von IT und technischen Daten mehr zu tun.“

Quelle: HaynesPro