Automechanika Chicago mit NACE Dienstleistung

automechanika chicago mit nace

Automechanika Chicago: NACE unterzeichnet Absichtserklärung über die Kooperation im Jahr 2017

Koproduktion entspricht den Bedürfnissen der Karosserie- und Service-/Reparaturwerkstätten

Die Automechanika Chicago, als größte US-Fachmesse für hochwertige technische und managementbezogene Schulung für automobile Karosserie- und Service-/Reparaturwerkstätten, und NACE (Internationale Karosserie-Ausstellung und –Kongress), als Top-Event des US-Unfallinstandsetzungssektors, haben eine Absichtserklärung über die im Jahr 2017 beginnende Kooperation unterzeichnet.

Die Koproduktion von Automechanika Chicago und NACE wird, unter Zuhilfenahme der guten Beziehungen von NACE in Unfallinstandsetzungs- und Erstausrüstungskreisen sowie der globalen Stärke der Automechanika Chicago im ganzen automobilen Aftermarket, eine einheitliche Plattform schaffen. Gemeinsam werden sich die beiden Unternehmen in einer beispiellosen Partnerschaft auf die Weiterbildung und die Entdeckung neuer Produkte für Kfz-Techniker, Werkstattbesitzer und Teilehändler konzentrieren. Die kombinierte Automechanika Chicago und NACE-Show findet vom 26. bis 29. Juli 2017 in Chicago statt.

“Wir sind mit diesem Bündnis sehr zufrieden. Die Branche hat danach verlangt, und wir haben hingehört. Durch die Kombination der Kompetenzen der beiden unbestrittenen Marktführer, Automechanika Chicago und NACE, sind wir bestimmt in der Lage, den Firmen, die Unfallinstandsetzungs- und Reparaturwerkstätten im großen Stil erreichen möchten, eine umfassende Plattform zu bieten”, meinte Dennis Smith, President und CEO, Messe Frankfurt North America.

Die Premiere der Automechanika Chicago fand im April 2015 statt, wobei UBM, früher Advanstar Communications, über 2.000 Techniker und Werkstattbesitzer schulte. NACE ist seit über 30 Jahren im automobilen Reparatur- und Unfallinstandsetzungsmarkt tätig. Das große Engagement für die Kfz-Branche von jedem dieser Unternehmen festigt die kombinierte Position, um die Anforderungen des Marktes noch zu übertreffen.

“Durch die Kombination der Ressourcen wird diese Zusammenarbeit dem Markt eine einmalige Gelegenheit bieten, alle Segmente der Branche zu verbinden und damit dem ganzen Unfallinstandsetzungs- und Reparatursektor zu dienen”, so Dan Risley, President und Executive Director der ASA (Automotive Service Association).”

“Diese Partnerschaft ist eine echte Gelegenheit für Werkstattbesitzer, Manager und Techniker, sich auf einer Veranstaltung zu vernetzen, die für sie von Unternehmen maßgeschneidert wurde, die ihren Schulungsbedarf und die praktischen Reparaturthemen, mit denen sie konfrontiert sind, nur zu gut verstehen”, so Jim Savas, Automotive VP & GM, UBM.

Quelle: Messe Frankfurt

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE