Mobileye und Delphi werden Partner Deals, Industrie

delphi logo

Mobileye und Delphi werden Partner zur Schaffung einer Lösung für automatisiertes Fahren nach SAE Level 4/5 bis 2019

Branchenführer treffen Übereinkunft zur Schaffung einer Plattform für „Central Sensing, Localization and Planning“ (CSLP) zur Beschleunigung der time-to-market einer vollständigen Lösung für das automatisierte Fahren.

JERUSALEM, Israel und GILLINGHAM, England, 23. August 2016. Mobileye (NYSE: MBLY) und Delphi Automotive PLC (NYSE: DLPH) gaben heute eine Partnerschaft bekannt mit dem Zweck, gemeinsam eine Komplettlösung für automatisiertes Fahren nach SAE Level 4/5 zu realisieren. Das Programm hat eine produktionsreife Ende-zu-Ende-Lösung für vollautomatische Fahrzeuge auf einem Leistungs- und Sicherheitsniveau zum Ziel, das die schnelle Integration in verschiedene Fahrzeugplattformen für weltweite Kunden erlaubt. Eine Demo-Version der gemeinsamen CSLP-Plattform der beiden Partner für kombinierten Stadt- und Autobahnverkehr wird 2017 zur Consumer Electronics Show in Las Vegas präsentiert. 2019 wird sie die Produktionsreife erreichen.

Mobileye ist weltweit Marktführer bei computergestützten Bildverarbeitungssystemen, in Mapping und Ortung sowie für maschinelles Lernen für den Automobilbereich. Delphi ist weltweit führend in der Integration von Software, Sensoren und Systemen für das automatisierte Fahren. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen die erste marktfähige Lösung für automatisiertes Fahren auf dem SAE-Level 4/5 schaffen. Die Lösung für automatisiertes Fahren basiert auf Schlüsseltechnologien beider Unternehmen. Dazu gehören das chipbasierte EQ4/5-System von Mobileye (SoC) mit Sensoren, Signalverarbeitung, Datenverknüpfung, Erzeugung einer Weltsicht und dem Road Experience Management-System (REM™), das zum Echtzeit-Mapping und zur Lokalisierung von Fahrzeugen eingesetzt werden wird. Delphi wird Softwarealgorithmen für das automatisierte Fahren aus dem Fundus des übernommenen Unternehmens Ottomatika beisteuern, die Features zur Pfad- und Bewegungsplanung liefern, sowie den Delphi Multi Domain Controller (DMC), komplett ausgerüstet mit Kamera, Radar und  LiDAR. Darüber hinaus werden Teams aus beiden Unternehmen die nächste Generation der Sensorfusion-Technologie und der Fahr-Richtlinien nach menschlichem Vorbild entwickeln. Dieses Modul kombiniert das von Ottomatika entwickelte Fahrverhaltens-Modell mit dem Verstärkungslernen von Mobileye – das ermöglicht die Erzeugung von Fahrfähigkeiten, die in komplexen urbanen Verkehrssituationen die Abstimmung mit anderen, menschlichen Fahrern und Fußgängern ermöglichen.

„Der Kontakt zwischen Mobileye und Delphi begann 2002 mit der Implementierung eines der fortschrittlichsten Systeme für die aktive Sicherheit der damaligen Zeit. Diese lange gemeinsame Vorgeschichte ist einer der Schlüssel für den Erfolg dieses ehrgeizigen Vorhabens“, sagte Professor Amnon Shashua, Chairman und Chief Technology Officer von Mobileye. “Unsere Partnerschaft mit Delphi wird die Time-to-market deutlich verkürzen und es unseren Kunden ermöglichen, Level 4/5-Automation ohne große Kapitalinvestments zu adaptieren. Das bringt ihnen enorme Vorteile.”

Kevin Clark, Delphis Präsident und Chief Executive Officer, fügte hinzu:

“Dank dieser Partnerschaft können wir unseren Partnern schneller und kosteneffizienter den Zugang zum automatisierten Fahren ermöglichen. Die gemeinsame Erfahrung beider Unternehmen wird uns schneller zu neuen Lösungswegen und Kompetenzen führen, die jeder für sich allein wohl nicht so schnell erlangt hätte. Das schafft eine Win-win-Situation für beide Unternehmen und die Kunden gleichermaßen.”

Über Mobileye

Mobileye N.V. (NYSE: MBLY) ist weltweit führend in der Entwicklung von bildverarbeitenden Systemen, maschinelles Lernen, Datenanalyse, Ortung und Mapping für Fahrerassistenzsysteme der neuesten Generation und das automatische Fahren.  Unsere Technologie bringt Autofahrern und Passagieren mehr Sicherheit, reduziert das Risiko von Verkehrsunfällen, retten Leben und das Potenzial, durch die Umsetzung des automatisierten Fahrens das Fahrerlebnis zu revolutionieren. Unsere proprietären Softwarealgorithmen und die EyeQ®-Chips interpretieren das Gesichtsfeld detailliert, antizipieren drohende Kollisionen mit anderen Fahrzeugen, Fußgängern, Radfahren, Tieren und anderen Hindernissen. Die Mobileye-Produkte sind außerdem in der Lage, Straßenmarkierungen wie Spuren, Straßenbegrenzungen, Absperrungen und ähnliches zu erkennen, identifizieren und lesen Verkehrsschilder und Ampeln, erzeugen mit Hilfe von REM aus den lokalisierten fahrbaren Bahnen und sichtbaren Orientierungspunkten ein Roadbook™ und bieten Mapping für das automatische Fahren. Unsere Produkte sind in Fahrzeugen von 25 weltweiten Automobilherstellern integriert oder werden es bald sein. Sie sind auch für den Nachrüstmarkt erhältlich. Besuchen Sie mobileye.com.

Über Delphi

Delphi Automotive PLC ist ein Hochtechnologie-Unternehmen, das Lösungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, der Umweltverträglichkeit und zur Fahrzeugvernetzung  im Automobilsektor bietet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Gillingham, Großbritannien, betreibt Technikzentren, Produktionsstätten und Kundendiensteinrichtungen in 44 Ländern.

Quelle: Delphi