Ein starker Auftritt für die Kfz-Branche Automechanika 2016, Dienstleistung

partslife logo

Gemeinsam erreicht man mehr. Unter dem Motto „Mach mit! Starke Lösungen für die Branche“ schließen sich unterschiedliche Brancheninitiativen zusammen und gehen mit einem gemeinsamen Messestand auf die Automechanika 2016.

Für das immer komplexer werdende Kfz-Werkstatt-Geschäft setzen sich seit Jahren unterschiedliche Unternehmen und Verbände ein. Diese Organisationen können unter der Kategorie Brancheninitiativen zusammengefasst werden.

Die PARTSLIFE GmbH ist eine Initiative des freien Kfz-Teilemarktes mit mehr als 50 vertraglich gebundenen Systempartnern aus Industrie und Handel. Das Unternehmen übernimmt Verantwortung im Entsorgen und Verwerten der Produkte sowie zur Erfüllung der gesetzlichen Auflagen aus der Altfahrzeugverordnung und dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz. Weitere Themenfelder der Branchenlösung sind Energieberatung und Arbeitsschutz.

Zentrales Anliegen der Initiative Qualität ist Mehrwert ist es, das Qualitätsbewusstsein für Kfz-Ersatzteile und die Kfz-Werkstattarbeit zu fördern. Dazu setzt sie aufmerksamkeitswirksame Kampagnen ein und sucht das Gespräch mit freien Kfz-Werkstätten.

Enabling the Digital Aftermarket: Mit Daten, Prozessen, integrierten Lösungen und umfassenden Beratungsleistungen schafft die TecAlliance GmbH für die Marktteilnehmer im Digital Aftermarket eine Infrastruktur, die sie langfristig erfolgreicher macht.

TEILEn e.V. ist die Hilfsinitiative führender Hersteller, Händler und Werkstattgruppen im freien Kfz-Ersatzteilmarkt und kümmert sich um Kinder im Straßenverkehr. Durch Maßnahmen zur Unfall-Verhütung bzw. Nachsorge nach Unfällen.

Der VREI, Verein Freier Ersatzteilemarkt e.V. ist die Interessenvertretung der führenden Automobilzulieferer im Freien Ersatzteilmarkt und betreibt auch die Wissensplattform „mein-autolexikon.de“. Interessierte Autofahrer erhalten dort umfassende Informationen über die hohe Bedeutung der einzelnen Teile und Komponenten für eine einwandfreie und sichere Funktion des Fahrzeugs.

Die Initiative WERKSTATT DES VERTRAUENS der Mister A.T.Z. GmbH unterstützt freie inhabergeführte Werkstätten bei der Neukundengewinnung und Kundenbindung. Durch die größte Kundenzufriedenheitsabfrage des Marktes können deutschlandweit mehr als 3.000 ausgezeichnete freie Betriebe mit dem Vertrauen ihrer Kunden werben.

Die einzelnen Initiativen besetzen unterschiedliche Themen, verfolgen aber das gemeinsame Ziel, die Branche mit neuen Ideen und Impulsen zu versorgen. Sie bündeln Wissen und Know-how, motivieren zur Umsetzung innovativer Ideen für Zukunftskonzepte und stehen für soziale und ökologische Verantwortung.

Mach mit! Starke Lösungen für die Branche

Allen gemeinsam ist das große Engagement für das Wohl des Freien Ersatzteilmarktes. Um noch mehr Werkstätten zu erreichen und in der Öffentlichkeit insgesamt stärker wahrgenommen zu werden, präsentieren sich die Brancheninitiativen auf der Automechanika in Frankfurt an einem gemeinsamen Messestand. Unter dem Claim „Mach mit! Starke Lösungen für die Branche“ empfangen die einzelnen Initiativen alle interessierten Messebesucher in Halle 4.1, im Foyer und freuen sich auf einen regen Austausch.

Auf die Standbesucher warten viele interessante Gespräche mit Vertretern der PARTSLIFE GmbH, der Initiative Qualität ist Mehrwert, der TecAlliance GmbH, dem TEILEn e.V. und dem VREI, Verein Freier Ersatzteilemarkt e.V. Darüber hinaus findet ein bunt gemischtes Programm statt: Am Messemittwoch treten die Autodoktoren, bekannt durch den Fernsehsender Vox, auf. Sehr prominenter Besuch ist am Freitag am Stand. Der bekannte Künstler Peter Maffay berichtet von der Arbeit seiner Stiftung für Kinder in Zusammenarbeit mit der Initiative TEILEn e.V. Zu gewinnen gibt es auch etwas, denn die Initiative Qualität ist Mehrwert verlost zwei Seifenkistenbausätze.

Quelle: Partslife