HORIBA und HÜHOCO kooperieren Bremssystem, Dienstleistung

horiba hühoco

HORIBA und HÜHOCO kooperieren bei Bremsentests Unabhängige und objektive Prüfergebnisse im Kundenauftrag

Die kontinuierliche Verbesserung und Entwicklung von Bremssystemen gewinnt für Fahrzeughersteller auf der ganzen Welt an Bedeutung. Innovationen zur Vermeidung störender Geräusche und Schwingungen, aber auch zur Reduzierung der Partikel-Emission und parasitären Restschleifmomente stehen auf der Tagesordnung. Als Spezialist im Bereich der Bremsenprüfstände bietet HORIBA künftig gemeinsam mit der ANT (Advanced Noise Technologies) Division von HÜHOCO, einem erfahrenen Zulieferer der Automobilindustrie, umfassende Prüfdienstleistungen für Reibungsbremsen an. Zu diesem Zweck errichten die beiden Partner ein gemeinsames Prüfzentrum in Flörsheim am Main. Der entsprechende Kooperationsvertrag wurde am 4. Mai 2016 unterzeichnet.

In dem neuen und verkehrsgünstig gelegenen Bremsentestzentrum bündeln die Unternehmen neben ihrem Know-how auch ihre Prüftechnologien. Zunächst ist die Installation von vier Prüfständen inklusive eines Systems zur Klimasimulation aus HORIBAs bewährter GIANT-Bremsenprüfstandsserie vorgesehen, um umfassende Prüfkapazitäten für die vielfältigen Kundenanfragen bereitstellen zu können. Oberstes Ziel ist es, sowohl den Fahrzeugherstellern als auch den Reibbelag- und Bremsen-Lieferanten ein unabhängiges und objektives Ergebnis zu liefern. Insgesamt bietet das neue Testzentrum eine besonders umfassende Expertise, wovon die Kunden auch jederzeit bei Entwicklungsfragen profitieren. Die offizielle Eröffnung ist für den Herbst 2016 geplant.

Quelle: HORIBA