SiC/SiC-Gleitringdichtung von Meyle Industrie

Meyle Logo

Meyle- und Meyle-HD-Wasserpumpen: Technisch einen Schritt voraus mit SiC/SiC-Gleitringdichtung

• Ergänzend zur jeweiligen Garantiezeit: Mindestlaufleistungsgarantie über 100.000 Meilen - Meyle-Technik-Wissen: Viele Vorteile der SiC/SiC-Technologie

Meyle- und Meyle-HD-Wasserpumpen mit Gleitringdichtungen auf Siliciumcarbid-Basis bieten gegenüber herkömmlichen Standards nicht nur eine bessere Qualität, sondern auch einen verbesserten Garantieschutz: Auf alle Wasserpumpen des Hamburger Herstellers gibt es – ergänzend zur jeweiligen Garantiezeit – eine Mindestlaufleistungsgarantie über 100.000 Meilen (160.934 Kilometer). Sie gilt völlig unabhängig von den für MEYLE-HD-Teile üblichen vier Jahren Garantie und bezieht sich ausschließlich auf die Laufleistung. Meyle- und Meyle-HD-Wasserpumpen mit Gleitringdichtungen auf Siliciumcarbid-Basis bieten gegenüber herkömmlichen Standards nicht nur eine bessere Qualität, sondern auch einen verbesserten Garantieschutz: Auf alle Wasserpumpen des Hamburger Herstellers gibt es – ergänzend zur jeweiligen Garantiezeit – eine Mindestlaufleistungsgarantie über 100.000 Meilen (160.934 Kilometer). Sie gilt völlig unabhängig von den für MEYLE-HD-Teile üblichen vier Jahren Garantie und bezieht sich ausschließlich auf die Laufleistung.

Eine defekte Wasserpumpe kann schnell großen Schaden im Motor anrichten. Die Ursache liegt dabei häufig in einer undichten Gleitringdichtung, weshalb gerade hier Qualität eine wichtige Rolle spielt. Meyle- und Meyle-HD-Wasserpumpen liegen mit der SiC/SiC-Gleitringdichtung weit über dem herkömmlichen Qualitätsstandard im Freien Teilemarkt. Auch führende Fahrzeughersteller setzen auf den Dichtungstyp, der in einem Großteil aller verkauften Meyle-Wasserpumpen zum Einsatz kommt. Ein extrem geringer Dichtspalt sowie das verwendete hochwertige Siliciumcarbid – ein besonders hartes Material – schützen die Wasserpumpe besser vor Verschleiß und Verunreinigungen. Auch kleinste Partikel werden sofort zerrieben. Eine Einlaufphase ist nicht erforderlich – die Wasserpumpe ist nach dem Einbau vom ersten Moment an optimal abgedichtet.

Im Vergleich zu der sonst im Aftermarkt allgemein üblich verwendeten Hartkohle in Gleitringdichtungen bietet Siliciumcarbid zudem eine hohe Wärmeleitfähigkeit, sodass durch die SiC/SiC-Gleitpaarung auch das Risiko von Wärmespannungsrissen vermieden wird. Eine höhere Lebensdauer ist die Folge.

wasserpumpen übersicht gleichtdichtung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Meyle / Wulf Gaertner Autoparts