TOTAL erweitert Mautservice Industrie, Mobility

total logo

TOTAL und seine Tochtergesellschaft AS24 erweitern ihren PASSANGO- Mautservice auf Belgien

Das PASSANGO Mautgerät (OBU – On-Board-Unit), das bereits in Frankreich, Spanien, Portugal und im belgischen Tunnel von Liefkenshoek genutzt werden kann, wird Anfang 2017 im Rahmen des neuen, kilometerabhängigen VIAPASS Mautsystems auch in Belgien akzeptiert. Außerdem wird ab Ende 2016 die Benutzung auf Österreichischen Autobahnen und auf den Brücken zwischen Dänemark und Schweden möglich sein.

Damit erleichtert TOTAL seinen Kunden die Erfassung ihrer Mautkosten in den genannten europäischen Ländern und vereinfacht die Rückerstattung ausländischer Mehrwertsteuer. Das PASSango-Mautgerät unterstützt außerdem die Geolokalisierung der verschiedenen LKW einer Flotte und liefert Warnmeldungen bei anormaler Nutzung.

Die Erweiterung des PASSANGO-Angebots auf Belgien wurde möglich durch die am 26. Februar 2016 erfolgte Zulassung von TOTAL als Dienstanbieter des Europäischen Elektronischen Mautdienstes (EETS). Damit ist TOTAL der erste zugelassene europäische Mineralölkonzern und als einer von wenigen Anbietern in der Lage, sein interoperables Mautgerät PASSango im Zuge der Öffnung der nationalen Maut-Märkte europaweit
einzusetzen.

Quelle: Total