Ausbau des Bus-Segments bei EUROPART Nutzfahrzeuge, Personalien, Teilehandel

europart logo

EUROPART baut Kompetenz im Bus-Segment weiter aus

Entwicklung der internationalen Bus-Strategie – Diana Specht startet bei EUROPART – Ausbau eines spezialisierten Angebotes für Buskunden

Diana Specht (53) unterstützt EUROPART seit Beginn des Jahres als Spezialistin für das Bus-Segment im Category Management. Sie wird den weiteren Ausbau des Bus-Sortiments sowohl in der Tiefe als auch in der Breite für die verschiedenen Bus-Typen, wie Stadt-, Überland- und Reisebusse vorantreiben.

Die 53-jährige ist ausgewiesene Expertin im Bus-Segment und sammelte ihre Erfahrungen im Handel, auf Zulieferer- sowie namhafter Hersteller-Seite. Zuletzt war Frau Specht als Key Account Managerin tätig in dem Bereich Klimatechnik inkl. Service und Wartung, auf diesem spezialisierten Gebiet hat sie Buswerkstätten intensiv betreut. Diana Specht hat in ihrer Position den Aufbau und die Erweiterung eines internationalen Service-Netzes verantwortet.

Ralf Maurer, Commercial Director: „Wir haben seit unserem Auftritt auf der Busworld im letzten Jahr weiterhin viel in unser spezialisiertes Ersatzteil- und Zubehörangebot investiert und halten so unser Versprechen, uns in diesem Bereich stetig weiter zu entwickeln. Ich freue mich, dass wir mit Frau Specht eine ausgezeichnete und erfahrene Bus-Spezialistin in unserem Team haben.“

EUROPART ist in 27 Ländern präsent und kooperiert erfolgreich mit großen international agierenden Busunternehmen. Die Qualität der Produkte wie auch die Zuverlässigkeit des Lieferservices zeigen die internationale Kompetenz von EUROPART bei Ersatz- und Verschleißteilen für Busse.

Quelle: EUROPART