Das Meyle-Schulungsprogramm Industrie

meyle schulungsprogramm

Bestens informiert mit dem Meyle-Schulungsprogramm

Praxisrelevanter Wissenstransfer: Wulf Gaertner Autoparts bietet Services für fachgerechte Reparaturen – Vier Schulungsbausteine mit Theorie- und Praxisanteil – Nach Vereinbarung mit dem Großhändler: Schulungen lassen sich sowohl zeitlich als auch örtlich flexibel gestalten

Die steigende Komplexität moderner Fahrzeuge erfordert ein großes Know-how der Mitarbeiter von Kfz-Werkstätten. Da das Wissen, das zum korrekten Verbau eines Ersatzteils benötigt wird, stetig zunimmt, bietet Wulf Gaertner Autoparts ein breites Schulungsprogramm an: Der Großhandel kann für seine Meyle-Werkstattkunden aus vier unterschiedlichen Schulungsbausteinen wählen und Schulungstermine buchen, in denen Wissen und aktuelle Tipps und Tricks rund um die Fahrzeugreparatur kompakt vermittelt werden. Nach Wunsch des Kunden kann der Handel dann vereinbaren, dass die Schulungen entweder in der Meyle-Schulungswerkstatt in der Hamburger Firmenzentrale oder vor Ort beim jeweiligen Kfz-Betrieb beziehungsweise in Seminarräumen des Handels stattfinden.

Die unterschiedlichen Schulungsbausteine behandeln die Themen Fahrwerk und Lenkung, Meyle PD Bremsscheiben und -beläge, Motorkühlung und Wasserpumpen sowie Automatikgetriebe-Ölfilterwechsel. Alle Schulungsprogramme weisen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Theorie- und Praxisanteil auf und dauern zwischen eineinhalb und zweieinhalb Stunden. In dieser Zeit vermitteln die Meyle-Techniker zum entsprechenden Thema das nötige Hintergrundwissen sowie aktuelle Erkenntnisse und Neuheiten und zeigen anschließend in praktischen Übungen den aktuellen Stand der Technik, damit eine Reparatur hochwertig und effizient durchgeführt werden kann.

Weitere Informationen über das Meyle-Schulungsprogramm sind erhältlich unter www.meyle.com/de/service/schulungen.html.

Quelle: Meyle