Wasserpumpen für VW und Porsche Industrie

meyle wasserpumpen

Sortiment verdoppelt: Meyle-HD-Wasserpumpen für zahlreiche VW- und Porsche-Anwendungen

18 Meyle-HD-Wasserpumpen mit SiC/SiC-Gleitringdichtung und Wasserpumpenlager in Erstausrüsterqualität

Meyle hat sein Sortiment an Meyle-HD-Wasserpumpen für VW- und Porsche-Anwendungen mehr als verdoppelt. Mit den jetzt insgesamt 18 Artikeln können Freie Werkstätten diverse Fahrzeuganwendungen bedienen und von den vielen Vorteilen der SiC/SiC-Gleitringdichtungen profitieren, die in allen Meyle-HD-Wasserpumpen zum Einsatz kommen.

Eine defekte Wasserpumpe kann schnell zu einem Motorschaden führen und so für viel Ärger in der Werkstatt sorgen. Dem kann mit den Meyle-HD-Wasserpumpen sehr gut vorgebeugt werden: Sie sind mit einer extrem verschleißfesten Gleitringdichtung mit SiC/SiC-Gleitpaarung ausgerüstet. Auch führende Fahrzeughersteller setzen mittlerweile diesen Dichtungstyp ein, der in MEYLE-Wasserpumpen zum Einsatz kommt und der eine hohe Beständigkeit gegenüber abrasiv wirkenden Stoffen aufweist. Zusätzlich sorgen eine hochtemperaturbeständige Gehäusedichtung sowie Wasserpumpenlager in Erstausrüsterqualität für eine längere Lebensdauer der Meyle HD-Wasserpumpen.

Meyle-Werkstatt-Tipp 1: Beim Einbau einer neuen Wasserpumpe sollte ausschließlich das von Meyle mitgelieferte oder vom Fahrzeughersteller empfohlene Dichtmaterial genutzt werden. Silikonartige Dichtmittel sind maßvoll zu benutzen – andernfalls können dadurch die Gleitringdichtung beschädigt und/oder das Kühlsystem verunreinigt werden.

Meyle-Werkstatt-Tipp 2: Beim Austausch der Wasserpumpe ist stets das komplette Kühlsystem gründlich zu spülen und danach mit neuem Kühlmittel zu füllen. Dabei müssen die Herstellerangaben beachtet werden. In diesem „MEYLE-Mechaniker“ Video finden Sie Hinweise zum Spülen des Kühlsystems