Federal-Mogul in prämierten Motoren Industrie, Motor

federal-mogul best engine award

Preisauszeichnung „Wards 10 Best Engines 2016“

Technologien von Federal-Mogul Powertrain in allen prämierten Motoren vertreten.

Das angesehene amerikanische Automobilmagazin WardsAuto hat die zehn besten Motoren des aktuellen Modelljahres gewählt: In allen ausgezeichneten Motoren des „Wards 10 Best Engines 2016“ stecken Komponenten von Federal-Mogul Powertrain, einem Geschäftsbereich der Federal-Mogul Holdings Corporation. Viele der Spitzentechnologien stammen aus den deutschen Werken in Burscheid, Friedberg, Herdorf, Nürnberg, Wiesbaden, Beckedorf und Blumberg. Seit Einführung des Preises vor 22 Jahren enthielten 94 Prozent aller Gewinner-Motoren Komponenten von Federal-Mogul Powertrain.

„Wir sind stolz, dass sich unsere Kunden für Technologien von Federal-Mogul Powertrain entschieden und uns damit die Chance gegeben haben, einen Beitrag zu ihren preisgekrönten Motoren zu leisten“, erklärt Rainer Jückstock, Co-CEO, Federal-Mogul und Chief Executive Officer, Federal-Mogul Powertrain. „Hersteller schätzen unsere Motorenkomponenten, da sie mit ihnen die gegenwärtigen Ziele im Hinblick auf Leistung, Drehmoment, Kraftstoffeffizienz sowie Laufkultur erfüllen können. Unser Powertrain-Team gratuliert den diesjährigen Preisträgern.”

Die gesamte Bandbreite der Technologien von Federal-Mogul Powertrain steckt in allen zehn der 2016 preisgekrönten Motoren:

  • • BMW 3.0L Turbobenziner Reihensechszylinder (BMW 340i)
  • • Chevrolet 3.6L V6 (Chevrolet Camaro/Cadillac ATS)
  • • Chevrolet 1.5L 4-Zylinder-Drive Motor (Chevrolet Volt EREV)
  • • Ford 5.2L V8 (Ford Shelby GT350 Mustang)
  • • Hyundai 2.0L 4-Zylinder-Drive Motor (Hyundai Sonata PHEV)
  • • Nissan 3.5L V6 (Nissan Maxima)
  • • FCA 3.0L Turbodiesel V6 (Ram 1500 EcoDiesel)
  • • Subaru 2.0L 4-Zylinder-Turbo-Boxermotor (Subaru WRX)
  • • Toyota 1.8L 4-Zylinder-Drive Motor (Toyota Prius HEV)
  • • Volvo 2.0L 4-Zylinder-Turbo/Supercharged (Volvo XC90)

Dazu zählen Kolben, Kolbenringe, Zylinderlaufbuchsen, Ventilsitze und -führungen, Komponenten der Ventilsteuerung, Gleitlager, Zündprodukte, Dichtungen, Dichtungsringe und Produkte für den Systemschutz. Aus deutscher Produktion stammen dabei Kolben (Nürnberg), Kolbenringe (Burscheid), Zylinderlaufbuchsen (Friedberg), Ventilkomponenten (Blumberg und Beckedorf), Gleitlager (Wiesbaden) und Dichtungen (Herdorf).

WardsAuto präsentiert die Gewinner des „Wards 10 Best Engines“ Preises jährlich im Rahmen der internationalen Automobilmesse „North American International Auto Show“ in Detroit, USA. Der renommierte Preis gilt in der Automobilindustrie als jährliches Barometer in Sachen Antriebsexpertise und wird bereits seit 22 Jahren verliehen. Nominiert werden Motoren aus Serienfahrzeugen, die spätestens im ersten Quartal 2016 in den USA verkauft werden und deren Basispreis bei maximal 61.000 US-Dollar liegt.

Quelle: Federal-Mogul