Das truckdrive Symposium war ein Erfolg Nutzfahrzeuge, Werkstatt

carat unternehmensgruppe

Marketing-Award, Kampf gegen den Schweinehund und Branchentreff: Das truckdrive Symposium war ein Erfolg

Antrieb für Motivation und Veränderung &  ausgezeichnete Preisträger

Kurz vor Weihnachten fand wie in den vergangenen Jahren in Köln das CARAT truckdrive Symposium statt. Die CARAT lädt zu dieser Veranstaltung Kunden und Partner ein, um das alte Jahr abzuschließen und gemeinsam einen neuen Blick auf die Zukunft zu wagen. Diesmal stand das Günter-Prinzip im Vordergrund, das den Teilnehmern Impulse für mehr Motivation, Veränderung, Energie und Erfolg geben sollte. Ebenfalls ein Highlight und auch ein Ansporn für die Zukunft: die Verleihung der CARAT-Marketing-Awards 2015.

Mehr als 100 Vertreter der Zuliefererindustrie fanden sich am 15.12.2015 zusammen mit den Gesellschafter-Gremien der CARAT in den Räumlichkeiten des Radisson Blu-Hotel in Köln ein und durften sich vor Ort über ein spannendes Tagesprogramm freuen. Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Thomas Vollmar, Geschäftsführer der CARAT und Stephan Bens, Leiter der Systeme NKW folgte die Verleihung des „CARAT-Marketing-Award 2015“ an die Lieferantenpartner „KS Tools Werkzeuge-Maschinen GmbH“ und „MANN+HUMMEL GmbH“. Mit den Auszeichnungen bedankte sich die CARAT für herausragende Marketingleistungen und das hohe Engagement im Jahr 2015 bei den Firmen.

Im Anschluss erwartete die Teilnehmer ein unterhaltsamer Vortrag des Motivationsexperten Dr. Stefan Frädrich, Direktor des Steinbeis Transferinstituts „Gedanken-Tanken“ der Steinbeis Hochschule Berlin, unter dem Motto „Das Günter-Prinzip: So motivieren Sie Ihren inneren Schweinehund“. Dr. Frädrich machte die Teilnehmer mit Günter bekannt. Günter ist unser innerer Schweinehund. Er lebt in unserem Kopf – und dem aller Mitmenschen. Er bewahrt uns vor allem was neu, mutig oder anstrengend klingt: „Mach’s so wie immer!“, „Später passt es besser!“ und „Schaffst du sowieso nicht!“ Eigentlich ganz niedlich, aber ausgesprochen hinderlich, wenn man etwas bewegen möchte. Sobald er aber die Mechanismen echter Motivation versteht, feuert er an: „Neues macht Spaß!“, „Wer, wenn nicht du?“ und „Los geht’s – jetzt gleich!“ Die Teilnehmer machten eine spannende Reise durch Erkenntnisse aus der Motivationspsychologie, Coaching und Neurowissenschaft.

Die daraus entstandene Motivation nutzten die Symposium-Teilnehmer beim anschließenden Go-Kart-Fahren im Michael Schumacher Kart-Center in Kerpen, um sich in heißen Rennduellen auf dem Asphalt zu messen.

Die angeschlossene American Sportsbar, in der Michael Schumacher mit seinem Team der Scuderia Ferrari schon manche Formel-1-Erfolge feierte, bot den Teilnehmern die Gelegenheit über das spannende Kartrennen zu diskutieren und das Jahr 2015 mit einem abschließenden Abendessen ausklingen zu lassen.

Über die CARAT-Gruppe

CARAT verfügt über ein flächendeckendes Händlernetz und ist mit einem Gruppenaußenumsatz von über 1,5 Mrd. € und über 150 angeschlossenen Gesellschafterfirmen eine der großen freien Kfz-Teilekooperationen im deutschen Markt; durch Anbindung an die ADI ist CARAT Teil der bedeutendsten Teile-Kooperation in Europa. CARAT setzt sich aus den Systemzentralen SGH – Sortimentsgroßhandel, der Zentrale für Werkstattsysteme mit den Marken ad-AUTO DIENST / ad-truckdrive / AUTOMOBILMeisterwerkstatt / TRUCKSERVICE DIE PROFIWERKSTATT CARAT, dem Fachmarktsystem AUTOplus, dem Fachgeschäftssystem CARAT Autoteilewelt, dem Lkw-Teilehandel truckdrive und dem Lackspezialisten Karosserie & Lack mit dem Werkstattsystem CARCOLOR zusammen. Weitere Informationen unter: www.carat-gruppe.de.

Quelle: Carat-Gruppe