Hochgekohlte Bremsscheiben von Pagid Bremssystem, Industrie

hella pagid bremsscheibe

Neu im HELLA PAGID Portfolio: Hochgekohlte Bremsscheiben

Verbesserte Eigenschaften durch höheren Kohlenstoffanteil im Gussmaterial // schwarze Lackierung setzt optische Akzente

Hochgekohlte Bremsscheiben mit einer umweltfreundlichen, schwarzen Lackierung komplettieren ab sofort das Produktportfolio von Hella Pagid, dem Bremsenspezialisten im freien Ersatzteilmarkt. Während schwarz lackierte, hochgekohlte Bremsscheiben für viele Erstausrüster heute bereits zum Standard zählen, ist dies im freien Ersatzteilhandel noch nicht der Fall. Hella Pagid hat diesen Trend frühzeitig erkannt und bietet damit als einer der ersten Anbieter die schwarz lackierten Carbonic-Bremsscheiben.

Hochgekohlte Bremsscheiben verfügen über einen prozentual höheren Anteil von Kohlenstoff im Gussmaterial – daher auch die Bezeichnung hochgekohlt bzw. “High Carbon”. Gegenüber Bremsscheiben mit einem geringeren Anteil weisen sie verbesserte Eigenschaften auf und wurden deshalb speziell für europäische Premium- und Performance-Fahrzeuge entwickelt. So zeichnen sich die hochgekohlten Bremsscheiben von Hella Pagid durch höhere Temperaturbelastbarkeit, sowie optimales Dämpfungsverhalten und damit weniger Bremsgeräusche aus. Dank einer schnellen Wärmeabfuhr wird eine gleichbleibend hohe Bremsleistung und geringeres Fading erzielt – auch in Extremsituationen oder bei sportlicher Fahrweise. Zudem wird das Risiko einer Verformung des Materials durch dessen verbesserte Wärmeleitfähigkeit deutlich verringert. Das Resultat: weniger Bremsenrubbeln und Scheibenschlag sowie ein insgesamt ruhigerer Bremsverlauf.

Darüber hinaus setzen die neuen Carbonic-Bremsscheiben durch ihre schwarze Lackierung optische Akzente, besonders bei offenen Felgen. Als einziger Anbieter am Markt vertreibt Hella Pagid vollständig schwarz lackierte Bremsscheiben und lackiert nicht nur den Topf und die Ventilation. Die schwarze Beschichtung an den Anlageflächen ist nach wenigen Bremsvorgängen jedoch abgetragen. Bei der Beschichtung handelt es sich um einen speziellen, auf Wasserbasis hergestellten, ökologisch unbedenklichen Lack. Dieser schützt weiterhin vor Korrosion und ist resistent gegen Felgenreiniger. Durch die schwarze Beschichtung muss kein Schutzöl entfernt werden, wodurch die Bremsscheibe sofort einbaufähig ist.

Hochgekohlte Bremsscheiben werden vornehmlich an der Vorderachse verbaut. Für ein einheitliches Erscheinungsbild bietet Hella Pagid jedoch auch schwarz lackierte, nicht hochgekohlte Bremsscheiben für die Hinterachse an. Um den Einbau zu erleichtern, sind die Carbonic-Bremsscheiben zudem, falls notwendig, komplett mit Fixierschrauben erhältlich.

“Wie alle Produkte von Hella Pagid erfüllen unsere Carbonic-Bremsscheiben die Vorgaben der Erstausrüster”, so Thomas Gorkow, Leiter Produktmanagement und Marketing bei Hella Pagid. “Dies umfasst die Punkte Materialgefüge, Herstellungsverfahren, chemische Zusammensetzung, Fertigungstoleranzen, Produktdesign und Korrosionsschutz. Auch überprüfen wir unsere Bremsscheiben kontinuierlich mit einer Vielzahl an Testreihen; darunter unter anderem Tests zur Langlebigkeit, Zugfestigkeit, Dickentoleranz, Wärmeleitfähigkeit sowie 3D-Dimensionsprüfungen und Sprühnebeltests. Aus diesem Grund können sich Werkstätten und Autofahrer auf unsere Produkte verlassen.”

Unter www.hella-pagid.com/carbonic sind weitere Informationen zu den Carbonic-Bremsscheiben von Hella Pagid zu finden. Carbonic Black Edition Bremsscheiben werden derzeit nur in ausgewählten Ländern vertrieben.

Quelle: HELLA