Zusätzliche SIM-Karte für das Auto Dienstleistung

zusätzliche-sim-karte-für-das-auto

Discount-Tarife fürs Smartphone: Jetzt auch mit zusätzlicher SIM-Karte für das Auto

Eine SIM-Karte wird heutzutage nicht mehr nur für das Telefonieren und Versenden von Kurznachrichten genutzt, sondern erfüllt aufgrund der Internetfähigkeit gleich mehrere Funktionen. Aus diesem Grund haben die großen Netzbetreiber ihren Kunden die Möglichkeit eingeräumt, zusätzlich zur primären SIM-Karte eine zweite Karte zu ordern, um sie beispielsweise im Auto verwenden zu können. Was in der Vergangenheit lediglich Kunden der großen Anbieter vorbehalten war, ist nun auch bei Tarif-Discountern möglich.

Die Vorteile einer zweiten SIM-Karte

Eines der größten Einsatzgebiete einer zusätzlichen SIM-Karte – auch Multi-SIM-Lösung genannt – ist die Autotelefonie. So besitzen viele Menschen heute ein Autotelefon, das sie während der Fahrt für wichtige Gespräche nutzen. Insbesondere unter Geschäftsleuten ist das Telefonieren im Auto weit verbreitet. Wer hier keine Bluetooth-Freisprecheinrichtung besitzt, ist häufig aufgeschmissen und muss sich mit einer komplizierten Rufumleitung herumschlagen. Eine komfortable Lösung ist hier eine zweite SIM-Karte, die einfach in das Autotelefon eingelegt wird. Auf diese Weise ist der Nutzer unter seiner normalen Nummer auch im Auto jederzeit erreichbar und kann sowohl Gespräche annehmen als auch selber Anrufe tätigen. Auch der Akku des Smartphones wird so geschont und es muss des Weiteren nicht immer eine passende Halterung für die Freisprechanlage hinzu gekauft werden, wenn sich der Nutzer ein neues Smartphone zulegt.

Jetzt auch bei Discount-Tarifen verfügbar

Die Multi-SIM-Lösung war anfangs ausschließlich den großen Netzbetreibern vorbehalten und hatte zu Beginn mit einigen Kinderkrankheiten zu kämpfen, die nun behoben wurden. Nach dem Erreichen der Marktreife, ist die variable Lösung nun auch bei Anbietern von Discount-Tarifen – wie zum Beispiel DeutschlandSIM- erhältlich. Der Vorteil liegt hier vor allem in den niedrigen Kosten begründet, die im Vergleich zu großen Netzbetreibern deutlich geringer ausfallen. Mit der sogenannten Mehrfach-SIM des Anbieters DeutschlandSIM können Nutzer sogar gleich bis zu drei Karten in verschiedenen Geräten nutzen. Sämtliche Karten laufen dabei über nur einen Anschluss, sodass auch die Rechnung immer übersichtlich bleibt.

Bild – Copyright: Sergey Peterman (bigstockphoto.com)