Neuer General Manager bei Sogefi Filter, Filtration, Industrie

sogeif aftermarket manager mauro prodi

Mauro Prodi übernimmt Verantwortung für Sogefi Aftermarket

Erfahrener Sogefi Manager mit dem profitablen Ausbau des “Filter Geschäft” im Ersatzteilmarkt beauftragt

Sogefi gibt die Ernennung von Mauro Prodi zum General Manager Aftermarket ab 1. Oktober 2015 bekannt. Durch seinen bisherigen Werdegang bei Sogefi in den Unternehmensstandorten von Spanien und Frankreich bringt er außerordentliche Erfahrung in allen Belangen des Filtergeschäfts für den Erstausrüster- und Ersatzteilmarkt in diese neue Position mit ein. Seine profunden Kenntnisse von Sogefi und der Branche gewährleisten Kontinuität für das Geschäft und seine Kunden.

Mauro Prodi berichtet an Laurent Hebenstreit, der dem Unternehmen seit Juni dieses Jahres als Chief Executive Officer vorsteht. In seinem Team wird Prodi eine Schlüsselrolle übernehmen und neue Strategien für profitables Wachstum von Sogefi umsetzen.

1991 trat Herr Prodi in Italien als Group Management Accounting Director in das Unternehmen ein und übernahm später als Chief Executive die Verantwortung für fünf verschiedene Geschäftsfelder des Konzerns in Spanien. Zuletzt war er als General Manager Europe der Engine Systems Business Unit von Sogefi tätig.

Sogefi und Andrea Taschini, früherer General Manager Aftermarket, haben im gegenseitigen Einvernehmen vereinbart, ab dem 1. Oktober 2015 getrennte Wege zu gehen. Das Unternehmen wünscht Herrn Taschini für seine berufliche Zukunft alles Gute und dankt ihm für seinen wertvollen Beitrag zur Entwicklung des Ersatzteilgeschäfts in den letzten sechs Jahren.

Schlanke Struktur bei Sogefi Aftermarket

Mit Wirkung vom 1. Oktober fasst eine neue, „schlanke” Organisationsstruktur alle Aktivitäten der Sogefi Gruppe in drei produktorientierte Business Units zusammen: Suspension Components, Air & Cooling und Filtration. Damit wird eine leichtere, einfachere und effizientere Konzernstruktur geschaffen, um die Wettbewerbsfähigkeit durch Qualität, Kosten und Innovation zu verbessern.

Angesichts des komplementären Charakters von Sogefis Erstausrüster- und Ersatzteilgeschäft werden diese Bereiche künftig Seite an Seite unter der Business Unit Filtration als Dachorganisation arbeiten. Das wird die starke Beziehung zwischen den Forschungs- und Entwicklungszentren sowie den Betriebsstätten, die auf denselben Fertigungslinien Filterprodukte für den OEM-, OES- und IAM- Kanal entwickeln und fertigen, noch weiter festigen. Für IAM-Kunden wird diese stärkere Integration die Umsetzung von Projekten im Sinne einer weiteren Verbesserung des Kundenservices, der Logistik und der Lageroptimierung vereinfachen.

Neue Teammitglieder

Zur Unterstützung dieser Entwicklung wurde das Team von Sogefi Aftermarket darüber hinaus durch zwei weitere Führungskräfte verstärkt, die neu ins Unternehmen eingetreten sind: die Herren Pierre, Courant und Jacques de Villeplée. Herr Courant übernahm im Januar 2015 die Funktion des EMEA Aftermarket Sales Director. In dieser Funktion koordiniert er nun das Vertriebsteam, um das bestens ausgeprägte Verhältnis zu den Kunden weiter zu intensivieren. Dazu zählen die vier führenden internationalen Einkaufsorganisationen (Temot, Groupauto, ATR, Autodistribution) für die Sogefi bevorzugter Lieferant ist.

Herr de Villeplée wurde zum Aftermarket Sales Director für Frankreich ernannt und ist damit für Sogefis größten Markt verantwortlich, auf dem der Konzern durch seine Marke Purflux Marktführer ist. Er wird die Aktivitäten von zehn Bereichsleitern koordinieren.

Zum Thema neue Struktur und Ernennungen erklärt Mauro Prodi: “Ich bin bereit, die Herausforderung anzunehmen und diesen wichtigen Schritt nach vorne in der Entwicklung des Bereichs Aftermarket zu leiten. Es gibt bereits viele Synergien zwischen den OE- und Aftermarket- Aktivitäten von Sogefi, von denen unsere Kunden erheblich profitieren. Das Zusammenrücken dieser beiden Einheiten innerhalb einer einzigen Business Unit ist für das Unternehmen betrieblich und wirtschaftlich sinnvoll und wird allen Kunden zugute kommen. Und die sind das wahre Kernstück des kontinuierlichen Erfolgs von Sogefi.”

Quelle: Sogefi

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE