Leichte Betriebsanalyse für Werkstätten Teilehandel

carat unternehmensgruppe

Betriebsanalyse für Werkstätten leicht gemacht

  • neues Analyse-Tool für CARAT Werkstattpartner

  • betriebswirtschaftliche Beratung speziell für die Werkstatt

  • Umsatz nachhaltig steigern

Betriebswirtschaft ist kein beliebtes Thema im Kfz-Betrieb. Trotz allem ist es wichtig, bei den wirtschaftlichen Kennzahlen den Überblick zu behalten. Dabei unterstützt jetzt eine neue Dienstleistung der CARAT Systemzentrale ihre Werkstattpartner. Sie können in Zukunft auf ein Leistungsmodul zurückgreifen, dass eine professionelle Betriebsanalyse ermöglicht. So wissen sie jederzeit, wo ihr Betrieb steht und ob eventuell Maßnahmen für eine Sicherung der finanziellen Situation erforderlich sind. Die CARAT führt dieses Modul in Kooperation mit einem Partner ein, der es bereits seit einiger Zeit erfolgreich in den Niederlanden einsetzt.

Erstklassige Reparaturqualität ist ein zentraler Faktor für den Erfolg einer Werkstatt. Aber ohne einen gesunden betriebswirtschaftlichen Hintergrund helfen die besten Reparaturen nichts. Deshalb ist es für Werkstätten existenziell, ihre Zahlen gut im Griff zu haben. Diese Ansicht teilt auch Sandra Wiedemann, bei der CARAT Gruppe verantwortlich für das Marketing der Werkstattsysteme.

„Wir bieten unseren Werkstatt-Partnern jetzt noch bessere Unterstützung bei ihrer Betriebsführung,“ so Wiedemann. „Deshalb haben wir uns für eine Kooperation mit der niederländischen Firma WESP entschlossen, die ein einzigartiges Tool entwickelt hat.“ Mittels einer speziellen Software erhalten die Werkstätten eine detaillierte Betriebsanalyse. Dazu gibt es ein monatliches Reporting, sodass man zu jeder Zeit weiß, wo man steht. „Es ist natürlich sinnvoll, ein solches Tool nicht nur dann einzusetzen, wenn dem Betrieb das Wasser schon bis zum Hals steht,“ so Wiedemann weiter.„Denn auch bei gesunden betriebswirtschaftlichen Verhältnissen ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Nur dann kann man auch mit Substanz für die Zukunft planen.“

Neben den Auswertungen gibt es vier Beratungsbesuche pro Jahr. Außerdem ist es mit dem neuen Tool möglich, gezielte Auswertungen zu bestimmten Dienstleistungen – auch im Vergleich zur eigenen Region – anzustoßen. So kann man zum Beispiel genau erfahren, ob die Anzahl der im Betrieb durchgeführten Kühlflüssigkeitswechsel im Rahmen des Üblichen ist oder nicht.

Werkstätten, die bereits diese neue Software nutzen, sind von ihr überzeugt. Sie konnten ihre Umsätze gezielt steigern und neue Umsatzpotenziale entdecken und in der Folge auch heben. CARAT Werkstattpartner der Systeme ad-AUTO DIENST können das neue Leistungsmodul nutzen.

Quelle: Carat

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE